Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen

Neon Bank Erfahrungen 2024: Die beste Schweizer Digitalbank

Baptiste Wicht | Aktualisiert: |

(Offenlegung: Einige der unten aufgeführten Links können Affiliate-Links sein)

Möchten Sie bei Ihren Bankgebühren sparen?

Neon ist eine großartige Schweizer Digitalbank, die ein völlig kostenloses Bankkonto anbietet. Da die Schweizer Banken immer teurer werden, ist der Wechsel zu einem kostenlosen Bankkonto hervorragend.

Mit einem kostenlosen Bankkonto von Neon können Sie ganz einfach Geld für Ihre Bankgebühren sparen. Sie werden nirgendwo anders ein besseres Angebot finden!

Im Laufe der Jahre hat Neon immer wieder neue Funktionen hinzugefügt und ist so zur besten digitalen Bank der Schweiz geworden.

Melden Sie sich noch heute für ein kostenloses Bankkonto bei Neon an!

Ich verwende Neon schon seit mehreren Jahren. Deshalb möchte ich in diesem Neon-Bericht meine Erfahrungen teilen.

Einer der großen Vorteile von Neon im Vergleich zu anderen digitalen Alternativen ist, dass Ihr Geld versichert ist! Im Falle eines Konkurses ist Ihr Geld bis zu 100’000 CHF garantiert! Sie haben die gleiche Sicherheit wie bei einem klassischen Bankkonto.

In diesem Artikel erfahren wir, was Neon ist! Und ob Sie es verwenden sollten? Wie steht sie im Vergleich zu anderen Schweizer Banken und Neo-Banken da?

Wenn du bis zum Ende liest, habe ich sogar einen speziellen Neon-Code für dich!

Über Neon
Monatliche Gebühr 0 CHF
Benutzer 100’000
Karte Mastercard Debit
Währungen CHF
Abhebungen in der Schweiz 2 Gratis pro Monat, dann 2 CHF
Abhebungen im Ausland 1.50%
Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch
Depotbank Hypothekarbank Lenzburg
Einlegerschutz 100’000 CHF
Gegründet 2017
Hauptsitz Zürich, Schweiz

Neon

Beste App zum Sparen und Investieren
Neon
5.0

Alle Dienstleistungen, die Sie zum Zahlen, Sparen und Investieren benötigen, in einem übersichtlichen Paket zu extrem günstigen Preisen!

Benutze den Code "poorswiss", um 30 CHF an Handelsguthaben und Ihre Bankkarte kostenlos zu erhalten. !

Pros:
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Investieren Sie zu niedrigen Kosten
Sparen mit poorswiss

Neon ist eine der ersten digitalen Banken im Schweizer Bankensektor. Sie ist eine vollständig digitale Bank. Sie werden alles mit Ihrem Smartphone erledigen. Sie haben kein Büro, in dem man Geschäfte tätigen kann.

Neon startet 2019. Doch obwohl das Unternehmen erst drei Jahre alt ist, hat Neon im Jahr 2022 bereits 100’000 Kunden erreicht. Und die Funktionen werden sehr schnell erweitert. Die Unternehmensgründer sind Simon Youssef und Michael Noorlander.

Ihr Hauptziel ist es, allen Menschen in der Schweiz kostenloses Banking zu ermöglichen. Sie können sich hervorragende Preise leisten, da sie keine großen Büros haben, nicht viele Mitarbeiter beschäftigen und ihren Managern keine hohen Boni zahlen. Leider sind die meisten großen Banken in der Schweiz nicht mehr kostenlos!

Neon hat drei Kontotypen:

  1. Neon Free, das ist das Standardkonto.
  2. Neongrün, das zum Wachstum der Bäume beiträgt.
  3. Neon-Metall, das Ihnen zusätzliche Sicherheit bietet.

Es gibt einige Einschränkungen, wer ein Neon-Konto eröffnen kann:

  • Nur in der Schweiz ansässige Personen können ein Konto eröffnen. Das System zur Identitätsprüfung unterstützt Personen aus 19 verschiedenen Ländern!
  • Ausländer benötigen zur Eröffnung eines Kontos eine B- oder C-Genehmigung. Für die Eröffnung eines Kontos müssen Sie Ihren Wohnsitzausweis vorlegen.
  • Sie müssen über 15 Jahre alt sein, was etwas jünger ist als bei anderen Banken.
  • Sie müssen ausschließlich in der Schweiz Steuern zahlen.
  • Sie können kein amerikanischer Staatsbürger sein.

Diese Einschränkungen sind sehr vernünftig. Neon ist ein Konto für Menschen, die in der Schweiz leben, und die meisten Menschen in dieser Kategorie können ein Konto eröffnen!

Leider gilt die Einschränkung für amerikanische Staatsbürger bei vielen kleinen Banken, die sich nicht mit den komplizierten Vorschriften für diese Kunden befassen wollen.

Zahlen Sie nicht für ein Bankkonto. Verwenden Sie Neon, die neue kostenlose digitale Bank

Ist Neon eine Bank?

Interessanterweise ist Neon keine Bank! Sie haben in der Tat keine Banklizenz. Sie brauchen aber keine! Eine offizielle Bank, die Hypothekarbank Lenzburg, verwaltet Ihre Konten.

Der größte Vorteil ist, dass Ihr Geld im Gegensatz zu anderen digitalen Banken vollständig nach Schweizer Recht versichert ist. So werden 100’000 CHF Ihres Kontos gesetzlich geschützt!

Außerdem bedeutet dies, dass Neon sich auf seine mobile Anwendung und seine Produkte konzentrieren kann, und die Depotbank kann sich auf die Geldverwaltung konzentrieren!

Es ist also kein Nachteil, dass Neon keine zugelassene Bank ist.

Neon-Merkmale

Neon mobile Anwendung
Neon mobile Anwendung

Schauen wir uns also zunächst die Merkmale des Neon-Bankkontos an.

Neon ist ein digitales Bankkonto, auf das Sie mit einem Smartphone zugreifen müssen. Es ist für Android, iPhone und Huawei (ohne Google Play Store) verfügbar. Und Sie können sogar mit einem gerooteten Android-Telefon darauf zugreifen. Daher sollten Sie unabhängig von Ihrem Telefon gut sein.

Über die Anwendung können Sie Ihren Kontostand einsehen und Zahlungen und Überweisungen vornehmen. Außerdem erhalten Sie einige grundlegende Informationen darüber, wie sich Ihr Konto entwickelt (Ausgaben und Einnahmen). Und all diese Funktionen funktionieren ziemlich gut. Ich benutze Neon monatlich, um meine Rechnungen zu bezahlen, und ich bin mit dem System sehr zufrieden.

Mit Neon können Sie auch direkt Geld an andere Neon-Nutzer senden. Wenn Sie also Personen in Ihren Kontakten haben, die ein Neon-Konto haben, können Sie ihnen direkt Geld schicken.

Mit Ihrem Neon-Konto erhalten Sie eine Neon Mastercard Prepaid. Mit dieser Karte können Sie in der Schweiz und im Ausland bezahlen und Geld abheben. Und wie wir später sehen werden, sind die Gebühren für diese Karte hervorragend!

Neon war die erste digitale Bank, die Unterstützung für elektronische Rechnungen (E-Rechnungen) einführte. Die Unterstützung ist einfach, da sie für E-Rechnungen einfach das SIX-Portal nutzen. Aber es funktioniert gut.

Mit der Anwendung können Sie Ihre Karte auch vorübergehend sperren. Diese Funktion ist nützlich, wenn Ihre Karte verloren geht oder gestohlen wird.

Ab Mai 2022 können Sie Spaces auf Ihrem Konto haben. Das bedeutet, dass Sie Unterkonten einrichten können, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Viele Menschen möchten zum Beispiel Geld für den Urlaub auf einem anderen Konto sparen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie einen höheren Zinssatz für Ihre Spaces erhalten. Ab Juli 2024 erhalten Sie einen Zinssatz von 0,50% bis zu einem Betrag von 25’000 CHF (und 0,25% darüber hinaus).

Sie können Neon auch mit Google Pay und Apple Pay verwenden, um mit Ihrem Telefon zu bezahlen, und Sie können Neon mit TWINT verwenden. Auf diese Weise benötigen Sie keine physische Karte, um Ihre Einkäufe zu bezahlen!

Neon verwendet die Zwei-Faktor-Sicherheit, um Ihr Konto noch sicherer zu machen. Sie müssen diese Funktion aktivieren. Und Sie müssen ein sicheres Passwort verwenden, damit niemand auf Ihr Konto zugreifen kann.

Das Tolle an Neon ist, dass sie auf Englisch und in den drei Schweizer Landessprachen verfügbar sind: Französisch, Deutsch und Italienisch. Diese Sprachen machen Neon zu einer hervorragenden Option für Expatriates in der Schweiz.

Insgesamt bietet Neon mehr als genug Funktionen für jeden Bankbenutzer. Ich glaube nicht, dass etwas fehlt, um es zu einem hervorragenden Bankkonto zu machen.

Ein wesentliches Problem von Neon ist, dass es oft nicht skalierbar ist, wenn viele Nutzer auf der Plattform sind. Fast jeden Monat ist die Plattform am 25. überwältigt, wenn die Menschen ihr Gehalt erhalten und ihre Rechnungen bezahlen. Das bedeutet, dass grundlegende Bankfunktionen nicht verfügbar sind, wenn die Menschen sie am meisten brauchen.

Dies ist ein wichtiges Thema, das von Neon bereits mehrfach angesprochen wurde. Dieses Problem hat bereits mehrere Personen dazu gebracht, Neon zu verlassen.

Das ist 2024 deutlich besser geworden, aber ich kann immer noch Verlangsamungen am Morgen des 25. sehen, auch wenn es nicht mehr so ist wie früher.

Neon-Gebühren

Ihre Neonkarte eignet sich hervorragend für den Urlaub
Ihre Neonkarte eignet sich hervorragend für den Urlaub

Gebühren sind der Ort, an dem Neon leuchtet! Fast alles ist völlig kostenlos! Wenn Sie ein paar Regeln befolgen, ist es für Sie völlig kostenlos!

Zunächst einmal ist die Eröffnung eines Kontos kostenlos, und es gibt keine Verwaltungsgebühr! Alle Ihre Zahlungen in CHF werden ebenfalls kostenlos sein.

Für Ihre Neon MasterCard fallen auch keine Jahresgebühren an. Eine kostenlose Zahlungskarte ist unerlässlich, denn das wesentliche Merkmal einer Zahlungskarte ist, dass sie kostenlos ist! Allerdings müssen Sie für die Zustellung Ihrer Karte 10 CHF bezahlen (es sei denn, Sie erhalten ein Neon Green-Konto).

Außerdem können Sie zweimal pro Monat kostenlos an jedem Geldautomaten Geld abheben. Ab dem dritten Bezug müssen Sie 2 CHF pro Bezug bezahlen.

Die Karte ist auch im Ausland sehr interessant! Für jede Transaktion mit der Neon-Karte ausserhalb der Schweiz oder in Fremdwährungen bezahlen Sie online keine Gebühren. Kostenlose Transaktionen in Fremdwährungen und im Ausland machen Neon zu einer Alternative zu Revolut.

Wenn Sie im Ausland Geld abheben, zahlen Sie eine Gebühr von 1,5 %. Generell sollten Sie es vermeiden, im Ausland mit jeder Karte Geld abzuheben.

Neon hat auch eine Partnerschaft mit Wise für ausgehende Auslandszahlungen. So können Sie mit Neon von günstigen Devisentransfers profitieren. Damit kosten Überweisungen ins Ausland 0,40% Gebühr zusätzlich zur Wise-Gebühr. Diese Partnerschaft macht Neon zum besten Schweizer Bankkonto für Auslandsüberweisungen.

Wenn Sie Ihre Karte nur in der Schweiz benutzen, ist sie völlig kostenlos! Neon ist viel besser als die meisten Schweizer Bankkonten!

Neon-Grenzen

Wie bei den meisten Bankkonten gibt es auch bei Ihrem Neon Bank-Konto einige Einschränkungen.

Die meisten Beschränkungen beziehen sich auf die Karte selbst. Hier sind die Grenzen der Karte:

  • Sie können maximal 2000 CHF pro Tag abheben
  • Sie können 5000 CHF pro Tag online und weitere 5000 CHF pro Tag in Geschäften ausgeben
  • Sie können nur 10’000 CHF pro Monat mit der Karte ausgeben

Diese Obergrenzen sind akzeptabel, da sie denen der meisten Zahlungskarten entsprechen. Ich habe diese Grenzen mit keiner meiner Karten jemals überschritten.

Ausserdem gibt es eine tägliche Transaktionslimite von 50’000 CHF. In den meisten Fällen wird dies kein Problem sein. In meinem Leben musste ich nur einmal eine größere Transaktion durchführen (für die Anzahlung auf unser Haus). Es sollte also für die meisten Menschen in Ordnung sein. Dennoch ist es wichtig, diese Grenze zu kennen.

Investieren mit Neon Invest

Ab Juli 2023 können Sie nun direkt von Ihrem Neon-Konto aus investieren! Neon hat großartige Handelsfunktionen eingeführt, bei denen Sie Aktien und ETFs direkt in CHF ohne Währungsumrechnungsgebühren handeln können.

Wenn Sie mehr über diese nette Funktion erfahren möchten, können Sie meine Neon Invest Review lesen.

Anwenderberichte

Wenn Sie mehr als nur meine Meinung hören wollen, können Sie sich die Online-Bewertungen für Neon ansehen.

Im App Store erhielt Neon eine durchschnittliche Bewertung von 4,7 Sternen bei etwa 1,1.000 Bewertungen. Das ist ein ausgezeichnetes Ergebnis! Im Play Store erhielt Neon eine durchschnittliche Bewertung von 4,6 Sternen bei etwa 1,6.000 Bewertungen.

In den positiven Bewertungen wird auf mehrere Punkte hingewiesen:

  • Niedrige Gebühren
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Schön aussehende App

In den negativen Bewertungen werden auch einige spezifische Punkte genannt:

  • Es dauert ein paar Tage, bis die App aktiviert ist, da Sie den Code per Post erhalten.
  • Die Leute beschweren sich, dass sie kein Konto eröffnen können, wenn sie nicht in der Schweiz sind (aber das wird auf der Website gut erklärt)
  • Die App ist manchmal ein wenig langsam (bei vielen Nutzern).

In Anbetracht der ausgezeichneten Bewertungen und positiven Kritiken würde ich mir über diese negativen Bewertungen keine allzu großen Sorgen machen. Die meisten negativen Kritiker haben die Bedingungen nicht gelesen und beklagen sich, dass sie kein Konto eröffnen können.

Alles in allem sind die Benutzer also sehr zufrieden mit Neon! Und ich bin es auch!

Neon Duo – Gemeinsames Konto

Seit 2024 bietet Neon gemeinsame Konten an! Neon ist das erste digitale Gemeinschaftskonto in der Schweiz.

Ein Neon-Duo-Konto kann für einen Haushalt mit zwei Personen eröffnet werden, die beide bereits ein Neon-Konto besitzen. Das Konto kostet 6 CHF pro Monat.

Das Neon Duo-Konto ist vollständig in die Neon-Anwendung integriert, Sie benötigen keine zusätzliche Anwendung oder Anmeldedaten.

Es ist wirklich toll, dass Neon diese gemeinsamen Konten anbietet!

Für weitere Informationen lesen Sie bitte meinen Artikel über Neon Duo.

Neongrün – Kohlenstoffneutrales Konto

Neongrün (Quelle: Neon)
Neongrün (Quelle: Neon)

Neon Green ist das zweite Bankkonto von Neon. Sie beginnt im Mai 2021. Die Idee von Neon ist es, kohlenstoffneutral zu sein. Und um diese Idee zu verwirklichen, wird Neon für alle Neon Green-Nutzer Bäume pflanzen.

Neon Green-Nutzer können zwischen einer Holzkarte und einer Karte aus recyceltem PVC wählen. Beide Karten haben eine sehr geringe Kohlenstoffbelastung.

Für jeden Neon Green-Nutzer pflanzt Neon jeden Monat fünf Bäume! Für jede 100 CHF, die mit diesem Konto ausgegeben werden, wird ein weiterer Baum gepflanzt. Ein Benutzer, der monatlich 3000 CHF für diese Karte ausgibt, kann also 35 Bäume pro Monat pflanzen!

Im Jahr 2023 hat Neon Green bereits mehr als 8500 Nutzer, d. h. es wurden bereits viele Bäume gepflanzt. Tatsächlich wurden von Neon Green mehr als 3 Millionen Bäume gepflanzt.

Schließlich erhalten Sie auch eine erweiterte Garantie von 3 Jahren für Ihre elektrischen und elektronischen Geräte.

Das Neon Green-Konto hat alle Funktionen des Neon Free-Basiskontos, kostet aber 5 CHF pro Monat. Und Sie erhalten die Mastercard gratis (10 CHF für Neon Free).

Neon Green ist ein interessanter Ansatz für Menschen, die das Klima positiv beeinflussen wollen. Und selbst mit 5 CHF pro Monat ist Neon immer noch ein interessantes Bankkonto! Wenn Sie also auf einfache Weise Bäume pflanzen wollen, können Sie sich für Neon Green entscheiden.

Neon Metal – Extra Versicherung

Neon-Metal (Quelle: Neon)
Neon-Metal (Quelle: Neon)

Im April 2022 führte Neon ein neues Konto ein: Neon Metal. Wie der Name schon sagt, besteht die Karte, die Sie erhalten, aus Metal, genauer gesagt aus 22 g rostfreiem Stahl.

Neon Metal verfügt über alle Funktionen des Standardkontos und bietet darüber hinaus weitere Vorteile. Sie können in der ganzen Welt kostenlos Bargeld abheben (außer in der Schweiz, wo Sie nur fünfmal pro Monat kostenlos abheben können).

Bei Neon Metal sind mehrere Versicherungen inbegriffen:

  • Drei Jahre Garantie auf elektronische Geräte
  • Handyversicherung
  • Fahrkartenversicherung
  • Versicherung mit Bestpreisgarantie

Darüber hinaus erhalten Sie eine zusätzliche Versicherung, wenn Sie Ihre Karte häufiger einsetzen:

  • Einkaufsversicherung, wenn Sie mehr als 500 CHF mit Ihrer Karte ausgeben
    • Versicherung, wenn das, was Sie erhalten haben, nicht dem entspricht, was in der Werbung angegeben wurde, zum Beispiel
  • Cyber-Versicherung, wenn Sie mehr als 5000 CHF mit Ihrer Karte ausgeben
    • Versicherung, wenn zum Beispiel eines Ihrer Online-Konten gehackt wird
  • Reiseversicherung, wenn Sie mehr als 15’000 CHF mit Ihrer Karte ausgeben
    • Versicherung für Ihr Gepäck, zum Beispiel

Diese Pakete decken viele weitere Bereiche ab, die ich hier nicht genannt habe und die auf der Neon Metal-Website ausführlich behandelt werden.

Im Vergleich zum Basiskonto ist dieses Konto nicht kostenlos. Sie zahlen 15 CHF pro Monat.

In Anbetracht des Versicherungsumfangs, den man für diesen Preis erhält, sind 15 CHF pro Monat ein fairer Preis. Wenn Sie einige dieser Versicherungspolicen benötigen, könnte Neon Metal ein gutes Angebot sein.

Die medizinische Versorgung außerhalb der Schweiz kann auch durch eine Zusatzversicherung abgedeckt werden. Die Hausratversicherung kann einige Probleme mit Ihrem Telefon abdecken, und es ist im Allgemeinen möglich, eine Reiseversicherung für Ihre Reisen abzuschließen, wenn Sie sich dafür entscheiden.

Wenn Sie sich also für dieses Konto interessieren, sollten Sie genau prüfen, wofür Sie Versicherungsschutz benötigen und ob 15 CHF pro Monat ein gutes Angebot sind.

Zusätzliche Merkmale von Neon

Neon verfügt über keine zusätzlichen Funktionen. Aber Sie brauchen keine zusätzlichen Funktionen! Neon hat bereits alle Funktionen, die Sie brauchen.

Dennoch hat Neon mehrere Partnerschaften mit interessanten digitalen Unternehmen. Sie können auf diese Angebote direkt über die Anwendung zugreifen:

Es ist gut, dass Neon Partnerschaften mit innovativen Unternehmen eingeht, denen ihre Kunden am Herzen liegen. Diese Strategie ist viel besser, als das Rad neu zu erfinden und alles selbst zu machen. Mir gefällt der Ansatz von Neon.

Diese Unternehmen sind jedoch nicht unbedingt die besten für Ihr Geld. Zum Beispiel ist Frankly bei weitem nicht die beste dritte Säule, die es gibt. Entscheiden Sie sich also nicht für ein Finanzkonto, nur weil Sie bei Ihrer Bank einen kleinen Vorteil davon haben. Denken Sie daran, dass Sie immer mit der gebotenen Sorgfalt vorgehen müssen.

Alternativen

Wir sollten Neon auch mit einigen Alternativen vergleichen, sowohl mit digitalen als auch mit traditionellen Banken.

Neon Bank vs. Yuh

Beste digitale Bank
Einen einfachen Makler
Yuh
5.0
4.0
Keine Kontoführungsgebühren
Keine Kontoführungsgebühren
  • Schweizer Broker
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Ausgezeichnete Gebühren im Ausland
  • Ausgezeichnete Gebühren für alle Operationen
  • Schweizer Broker
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Fractional Trading mit Aktien
  • Gute Gebühren für die meisten Operationen
  • Mehrere Währungen auf Ihrem Konto
  • Teuer für große Operationen
  • Kein fraktionierter Handel
  • Irreführende Bezeichnungen für Aktien
  • Auslandsgeschäfte könnten billiger sein
  • Teuer für große Operationen
Beste digitale Bank
5.0
Keine Kontoführungsgebühren
  • Schweizer Broker
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Ausgezeichnete Gebühren im Ausland
  • Ausgezeichnete Gebühren für alle Operationen
  • Teuer für große Operationen
  • Kein fraktionierter Handel
Einen einfachen Makler
Yuh
4.0
Keine Kontoführungsgebühren
  • Schweizer Broker
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Fractional Trading mit Aktien
  • Gute Gebühren für die meisten Operationen
  • Mehrere Währungen auf Ihrem Konto
  • Irreführende Bezeichnungen für Aktien
  • Auslandsgeschäfte könnten billiger sein
  • Teuer für große Operationen

Yuh ist eine digitale Bank, die aus einer Zusammenarbeit zwischen PostFinance und Swissquote entstanden ist. Sie ist vollständig digital, und da es keine Büros gibt, wird alles über die mobile App abgewickelt. Diese beiden digitalen Bankkonten haben viele Gemeinsamkeiten.

Beide Konten sind standardmäßig kostenlos. Sie zahlen keine monatliche Gebühr, und alle grundlegenden Vorgänge sind bei diesen beiden Konten kostenlos.

Interessanterweise bieten beide digitalen Banken Anlagefunktionen an. Mit beiden können Sie in Aktien und ETFs investieren. Für die meisten Anleger haben beide ähnliche Merkmale. Yuh bietet jedoch einige zusätzliche Funktionen wie den Handel mit Bruchteilen, Sparpläne und Themeninvestitionen.

Es gibt jedoch einige Stellen, an denen sie sich unterscheiden:

  • Neon ist deutlich billiger als Yuh, wenn es um den Umtausch von Devisen geht.
  • Auch bei Investitionen in ausländische Aktien und ETFs ist Neon günstiger.
  • Bei Yuh können Sie mehrere Währungen halten, bei Neon jedoch nur CHF.
  • Neon ist beim Handel wesentlich transparenter als Yuh.

Wenn Sie mehr Informationen wünschen, habe ich einen vollständigen Vergleich Artikel von Neon vs Yuh.

Neon Bank vs. Migros Bank

Beste digitale Bank
Gut traditionelle Bank
5.0
4.0
Gratis
Gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Günstige Überweisungen ins Ausland
  • Eine funktionierende mobile Anwendung
  • Hohe Limits
  • Einzahlung von Bargeld möglich
  • Viele kostenlose Abhebungen
  • Mobile und PC-Anwendung
  • Keine kostenlose Einzahlung von Bargeld möglich.
  • Nur mobil
  • Teuer bei ausländischer Währung
  • Teuer für ausländische Währungen
  • Mobile Anwendung schlecht
Beste digitale Bank
5.0
Gratis
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Günstige Überweisungen ins Ausland
  • Eine funktionierende mobile Anwendung
  • Keine kostenlose Einzahlung von Bargeld möglich.
  • Nur mobil
Gut traditionelle Bank
4.0
Gratis
  • Hohe Limits
  • Einzahlung von Bargeld möglich
  • Viele kostenlose Abhebungen
  • Mobile und PC-Anwendung
  • Teuer bei ausländischer Währung
  • Teuer für ausländische Währungen
  • Mobile Anwendung schlecht

Vor Neon habe ich die Migros Bank benutzt. Jetzt verwende ich beide Konten. Wir können sehen, wie sie im Vergleich zu Neon aussehen.

Neon ist vollständig digital, während die Migros immer noch eine traditionelle Bank mit Geschäftsstellen ist. Heutzutage spielt dies jedoch keine große Rolle mehr. Bei beiden Banken können Sie alles mit Ihrem Smartphone erledigen. Die Migros bietet einige weitere Optionen, wie z. B. Broker-Konten. Aber das sind keine Dienstleistungen, die Sie generell bei Ihrer Bank in Anspruch nehmen sollten.

Beide Konten sind kostenlos.

Die von Migros und Neon angebotenen Karten sind sehr ähnlich. Neon bietet eine Mastercard an, während Migros eine Visa anbietet. Beide Karten sind kostenlos und haben die gleichen Funktionen. Keines dieser beiden Unternehmen bietet einen Maestro an.

Auch mit einer Mastercard sind Sie nicht völlig blockiert. Und mit der Mastercard von Neon kann man im Ausland kostenlos bezahlen, während es bei der Migros Bank teuer wäre.

Ich führe die Migros Bank als mein Hauptkonto, weil sie höhere Tageslimiten hat und ich dort meine Hypothek habe. Ohne meine Hypothek würde ich Neon wahrscheinlich zu meinem Hauptkonto machen.

Ein weiterer Vorteil der Migros ist, dass Sie keine Beschränkungen für Rückzüge haben. Wenn Sie also viel Bargeld verwenden, sollten Sie Migros gegenüber Neon bevorzugen.

Neon ist der Migros Bank überlegen. Der grösste Vorteil von Neon ist, dass die mobile Anwendung von Neon viel besser ist als die App von Migros. Ich habe viele Probleme mit der App von Migros gehabt. Das gefällt mir nicht. Und mit Neon brauchen Sie nur eine einzige Karte, die Sie auch im Ausland verwenden können! Aus diesem Grund verwende ich heutzutage für fast alles Neon.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie meinen Bericht über die Migros Bank lesen.

Neon gegen Zak

Beste digitale Bank
Gute digitale Bank
Zak
5.0
3.5
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Günstige internationale Überweisungen
  • Ziemlich hohe Limits
  • Ins Englische übersetzt
  • E-Bills
  • Kann im Ausland kostenlos bezahlen.
  • Kann Bargeld auf das Konto einzahlen
  • E-Bills
  • Schwierig, Bargeld einzuzahlen
  • Teuer, um im Ausland Bargeld abzuheben.
  • Keine Maestro-Karte
  • Wenig transparente Gebühren
  • Limits gering
  • Überweisungen ins Ausland zu teuer
  • Teuer, um im Ausland Bargeld abzuheben.
  • Keine Maestro-Karte
  • Keine physische Karte für das Ausland
  • Keine englische Sprache
2 kostenlose Abhebungen pro Monat
Kostenlose Abhebungen an Cler-Bancomaten
0
0
Beste digitale Bank
5.0
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Günstige internationale Überweisungen
  • Ziemlich hohe Limits
  • Ins Englische übersetzt
  • E-Bills
  • Schwierig, Bargeld einzuzahlen
  • Teuer, um im Ausland Bargeld abzuheben.
  • Keine Maestro-Karte
2 kostenlose Abhebungen pro Monat
0
Gute digitale Bank
Zak
3.5
  • Kann im Ausland kostenlos bezahlen.
  • Kann Bargeld auf das Konto einzahlen
  • E-Bills
  • Wenig transparente Gebühren
  • Limits gering
  • Überweisungen ins Ausland zu teuer
  • Teuer, um im Ausland Bargeld abzuheben.
  • Keine Maestro-Karte
  • Keine physische Karte für das Ausland
  • Keine englische Sprache
Kostenlose Abhebungen an Cler-Bancomaten
0

Eine weitere beliebte digitale Bank in der Schweiz ist Zak von der Bank Cler. Wir können beide Banken schnell vergleichen.

Beide Banken sind vollständig digital, und beide Banken sind Schweizer Banken. Das heißt, sie haben mehr oder weniger die gleichen Funktionen und die gleiche Sicherheit. Neon ist jedoch in englischer Sprache verfügbar, was für Ausländer wichtig sein kann.

Dank des günstigen Wechselkurses ist Neon im Ausland viel besser zu bezahlen. Neon hat nämlich einen Aufschlag von etwa 0,5 % auf den Interbankensatz, während Zak einen Aufschlag von etwa 2 % hat.

Und Neon hat einen zusätzlichen Vorteil bei den Gebühren. Durch die Partnerschaft mit Wise kann Neon tatsächlich erschwingliche internationale Banküberweisungen anbieten.

Auf der anderen Seite ist es schwierig, Bargeld auf ein Neon-Konto einzuzahlen. Mit Zak ist das ganz einfach, denn Sie können es an einigen Geldautomaten der Bank Cler einzahlen.

Für mich ist Neon deutlich besser als Zak. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie meinen Vergleich zwischen Zak und Neon.

Neon vs. Revolut

Beste digitale Bank
Eine Karte für die Ferien
5.0
3.0
Gratis
Gratis
  • Ausgezeichneter Support in der Schweiz
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Mehrere kostenlose Abhebungen
  • Ihr Geld ist versichert
  • Guter weltweiter Support
  • Ausgezeichnete Gebühren für Überweisungen
  • Konto mit mehreren Währungen
  • Internationale Überweisungen nicht kostenlos
  • Keine Möglichkeit, Fremdwährungen zu behalten
  • Begrenzte Abhebungen
  • Am Wochenende teuer
  • Sehr begrenzter Support
  • Schlechter Ruf
  • Geld nicht versichert
Ja
Ja
Nein
Ja
Beste digitale Bank
5.0
Gratis
  • Ausgezeichneter Support in der Schweiz
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Mehrere kostenlose Abhebungen
  • Ihr Geld ist versichert
  • Internationale Überweisungen nicht kostenlos
  • Keine Möglichkeit, Fremdwährungen zu behalten
Ja
Nein
Eine Karte für die Ferien
3.0
Gratis
  • Guter weltweiter Support
  • Ausgezeichnete Gebühren für Überweisungen
  • Konto mit mehreren Währungen
  • Begrenzte Abhebungen
  • Am Wochenende teuer
  • Sehr begrenzter Support
  • Schlechter Ruf
  • Geld nicht versichert
Ja
Ja

Eine weitere Möglichkeit, über die ich bereits gesprochen habe, ist die Revolut Card. Revolut ermöglicht es Ihnen, Transaktionen in Fremdwährungen ohne Transaktionsgebühren durchzuführen.

Seit 2020 bietet Neon das kostenlose Bezahlen im Ausland mit der Karte in jeder Währung an. Kostenlose Zahlungen im Ausland sind großartig! Außerdem ist Neon billiger als Revolut, da zum Beispiel keine Wochenendgebühren anfallen.

Neon hat einen großen Vorteil gegenüber Revolut. Ihr Vermögen ist bis zu einem Betrag von 100’000 CHF versichert. Guthaben auf Revolut sind nicht gesetzlich versichert. Das liegt daran, dass Revolut keine Bank ist.

Ein weiterer Vorteil von Neon gegenüber Revolut ist, dass es in der Schweiz kein Limit für kostenlose Abhebungen gibt. Bei Neon können Sie nur zweimal im Monat Geld abheben, allerdings ohne Limit. Mit Revolut können Sie nur 200 CHF pro Monat kostenlos abheben.

Mit Revolut hingegen können Sie kostenlos Geld in anderen Währungen empfangen und Geld in Fremdwährungen auf Ihrem Konto halten. Allerdings können Sie vorerst nur CHF auf Ihrem Neon-Konto halten, und der Empfang von Fremdwährungen wird nicht kostenlos sein.

Für den Moment ist es immer noch gut, eine traditionelle Bank in der Schweiz für die monatlichen Zahlungen und einen kleinen Notfallfonds zu haben. Und in der Schweiz ist es nach wie vor notwendig, gelegentlich etwas Bargeld zu bekommen. Und Neon ist eine hervorragende Alternative zu anderen traditionellen Banken.

Sie brauchen also sowohl ein Schweizer Bankkonto als auch eine kostenlose Fremdwährungskarte, um Ihre Gebühren zu minimieren! Bei Neon habe ich das Gefühl, dass Sie alle Vorteile haben. Ich werde wahrscheinlich mein Revolut-Konto schließen, um meine Konten zu vereinfachen.

Um mehr zu erfahren, habe ich einen ausführlichen Vergleich von Neon und Revolut durchgeführt.

Neon als Zahlungskarte

Es ist zwar ein ausgezeichnetes Bankkonto, aber als Zahlungskarte ist es nicht die beste Wahl. Wenn Sie Ihr Cashback optimieren wollen, sollten Sie diese Karte für Zahlungen in der Schweiz meiden.

Der Grund dafür ist einfach: Mit der Neon-Karte gibt es kein Cashback. Sie ist kostenlos, reicht aber nicht aus, um eine gute Zahlungskarte zu erstellen.

Bei meiner Kreditkartenstrategie verwende ich meine Certo One Mastercard mit 1 % Cashback in drei Geschäften. Diese Karte ist kostenlos und bietet ein gutes Cashback.

Sie können es also als Ihr Bankkonto verwenden. Aber die Verwendung von Neon als Zahlungskarte ist nicht optimal!

Wird es Ihr Leben verändern? Nein! Es ist eine kleine Optimierung. Wenn Sie nur selten Zahlungskarten verwenden, werden Sie mit Neon zufrieden sein. Und wenn Sie nicht mehrere Karten mit sich führen wollen, ist Neon perfekt.

Wie eröffne ich ein Neon-Konto?

Die Eröffnung eines Neon-Kontos ist sehr einfach. Sie können die App aus dem App Store herunterladen (suchen Sie in einem beliebigen App Store nach Neon!). Dann können Sie den gesamten Prozess Schritt für Schritt durchlaufen.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen Sie sich per Videochat authentifizieren. Dieses nahtlose Verfahren ermöglicht es Ihnen, ein Konto in etwa 10 Minuten zu eröffnen. Neon wird Ihnen die Karte dann per Post zusenden.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie meine Anleitung zur Eröffnung und Nutzung eines Neon-Kontos lesen.

Neon-FAQ

Was ist Neon?

Neon ist eine grossartige Schweizer Digitalbank. Es handelt sich um eine vollständig mobile Bank, die moderne Bankfunktionen ohne Kontoführungsgebühren bietet.

Was ist Neon Green?

Neon Green ist eine Alternative zum Neon Free-Konto. Mit Neon Green pflanzt Neon jeden Monat Bäume für jeden Nutzer. Darüber hinaus pflanzt Neon jedes Mal, wenn Sie Geld ausgeben, weitere Bäume. Dieser Vorteil macht Neon Green zu einem klimaneutralen Konto.

Wer kann ein Neon-Konto eröffnen?

Schweizer Bürger, die mindestens 15 Jahre alt sind, können ein Konto bei Neon eröffnen. Ausländer aus 19 Ländern mit einer B- oder C-Genehmigung können Konten anlegen.

Ist Neon völlig kostenlos?

Sie ist fast völlig kostenlos. Sie zahlen nur dann, wenn Sie mehr als den zulässigen Freibetrag abheben oder Geld im Ausland abheben. Wenn Sie ausländisches Geld ins Ausland schicken, müssen Sie außerdem einige Umtauschgebühren bezahlen.

Ist Neon eine Bank?

Technisch gesehen ist Neon keine registrierte Bank in der Schweiz. Ihr Vermögen wird jedoch von der Hypothekarbank Lenzburg, einer konzessionierten Bank, verwaltet. Sie haben also die gleiche Sicherheit wie bei jeder anderen Schweizer Bank!

Für wen ist Neon geeignet?

Neon ist ideal für alle, die ein digitales Bankkonto in der Schweiz haben möchten und nicht zu viel mit Bargeld zu tun haben wollen.

Für wen ist Neon nicht geeignet?

Neon ist nicht geeignet, wenn Sie häufig Bargeld erhalten, da Sie es nicht kostenlos auf Ihr Konto einzahlen können. Neon ist auch nicht gut, wenn Sie ein gemeinsames Konto wollen, da sie nur Einzelkonten haben. Schließlich ist Neon nicht geeignet, wenn Sie Zahlungen in einem Büro vornehmen wollen, da sie nur digital sind.

Können Sie Bargeld auf Ihr Neon-Konto einzahlen?

Sie können kein Bargeld direkt auf Ihr Neon-Konto einzahlen. Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten, dies zu erreichen. Sie können TWINT Aufladungen bei Coop oder bei der Post mit Ihrem Bargeld kaufen und dann auf Ihr Konto laden. Oder Sie können online eine QR-Rechnung erstellen und dann selbst in der Postfiliale bezahlen, aber das wird nicht kostenlos sein.

Neon Bank Zusammenfassung

Neon-Bank

Neon ist eine kostenlose digitale Bank in der Schweiz. Es ist völlig kostenlos, wird von Ihrem Smartphone aus genutzt und ist eine äußerst attraktive Schweizer Bank!

Pruduktmarke: Neon

Bewertung des Redakteurs:
5

Neon-Bank Vorteile

  • Äußerst günstige Bank.
  • Kostenlose Einkäufe im Ausland und in Fremdwährungen!
  • Günstige Überweisungen in Fremdwährungen
  • Unterstützung von E-Rechnungen.
  • Neon war die erste digitale Bank, die elektronische Rechnungen unterstützte.
  • Schutz Ihres Vermögens bis zu 100'000 CHF
  • Ausgezeichnete Bewertungen
  • Ausgezeichneter Ruf
  • Schnell wachsendes Unternehmen
  • Klimaneutrale Option mit Neon Green
  • Sie können die Karte über die App sperren

Neon-Bank Nachteile

  • Es dauert ein paar Tage, bis das Konto vollständig aktiviert ist.
  • Sie können kein Bargeld (Banknoten) kostenlos auf Ihr Konto einzahlen.
  • Sie müssen Geld auf Ihr Konto überweisen
  • Neon bietet keine Maestro-Karte an.
  • Keine Büros. Wenn Sie ein Problem haben, müssen Sie den Support anrufen.
  • Mastercard Prepaid ist etwas schlechter als Mastercard Debit.
  • Technische Probleme treten häufig am 25. des Monats auf.
  • Keine gemeinsamen Konten mit Neon.

Schlussfolgerung

Beste App zum Sparen und Investieren
Neon
5.0

Alle Dienstleistungen, die Sie zum Zahlen, Sparen und Investieren benötigen, in einem übersichtlichen Paket zu extrem günstigen Preisen!

Benutze den Code "poorswiss", um 30 CHF an Handelsguthaben und Ihre Bankkarte kostenlos zu erhalten. !

Pros:
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Investieren Sie zu niedrigen Kosten
Sparen mit poorswiss

Neon ist eine ausgezeichnete Bank für Schweizerinnen und Schweizer. Wenn man es richtig anwendet, ist es eine der besten Schweizer Banken. Für Sie fallen keine Gebühren an. Neon ist derzeit die beste Schweizer Digitalbank. Da sie die kostenlose Zahlung mit der Karte im Ausland anbieten, ist es noch besser!

Wenn Sie noch bei einer teuren Bank wie PostFinance, UBS oder Credit Suisse sind, sollten Sie einen Wechsel zu einer günstigeren Bank wie Neon! Wenn Sie keine digitale Bank wollen, ist die Migros Bank die nächstbeste Alternative, aber Sie müssen mehr bezahlen.

Ich habe vor einigen Jahren ein Neon-Konto eröffnet und bin sehr zufrieden. Es hat mein Revolut-Konto für die Nutzung in Fremdwährungen ersetzt. Und da die mobile Anwendung so viel besser ist als die Anwendungen bei der Migros, bezahle ich alle meine Rechnungen mit Neon!

Das Einzige, was mich davon abhält, Neon als einziges Konto zu nutzen, ist, dass sie keine Gemeinschaftskonten anbieten. In Zukunft möchte ich Neon als mein einziges Bankkonto behalten. Sobald Neon Gemeinschaftskonten anbietet, werde ich alles von meinen Migros-Konten auf Neon übertragen.

Wenn Sie ein Neon-Konto eröffnen, verwenden Sie bitte den Code "poorswiss" während des Registrierungsprozesses, und Sie erhalten die Karte kostenlos und 30 CHF in Trading-Guthaben. Und ich werde auch 10 CHF erhalten.

Wenn Sie weitere digitale Bankalternativen suchen, können Sie sich meinen Vergleich zwischen Zak und Neon ansehen.

Wenn Sie mehr über Neon erfahren möchten, können Sie auch einen Blick auf den Blog von Neon werfen. Es lohnt sich zu lesen!

Was hältst du von Neon? Benutzen Sie diese Bank?

Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen
Photo of Baptiste Wicht

Baptiste Wicht gründete thepoorswiss.com im Jahr 2017. Er erkannte, dass er in die Falle der Lifestyle-Inflation tappte. Er beschloss, seine Ausgaben zu senken und sein Einkommen zu erhöhen. In diesem Blog geht es um seine Geschichte und seine Erkenntnisse. Im Jahr 2019 spart er mehr als 50 % seines Einkommens. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, finanziell unabhängig zu werden. Sie können Herrn The Poor Swiss hier eine Nachricht schicken.

Recommended reading

6 thoughts on “Neon Bank Erfahrungen 2024: Die beste Schweizer Digitalbank”

  1. What is your assessment of NEON for receiving regular payments in EUR currency from outside Switzerland? I receive a small pension in EUR that will be spent entirely in CHF, hence the conversion rate from EUR into CHF matters. Thank you very much.

    1. Bitte kommentieren Sie deutsche Artikel auf Deutsch.

      Neon ist in dieser Hinsicht nicht besonders gut. Sie handhaben keinen EUR, also wird es von der Depotbank HBL in CHF umgerechnet. Und der Aufschlag beträgt etwa 1,50%.

  2. Guten Tag,

    Die Gebühren für zum Abheben von Geld im Ausland sind nicht 1.5 CHF sondern 1.5% von den entsprechenden Betrag ohne Obergrenze.

    Gruss Roman

  3. Danke für diese tolle, detaillierte Überwicht! Mich würde interessieren, ob man die Limiten auch anheben kann. Eine Abhebelimite von CHF 1’000, bzw. 5’000 zum Zahlen am Tag reichen mir nicht aus. Z.b. Urlaub buchen für die Familie, grössere Einkäufe (Fahrrad, Uhr, Auto) etc. Ausserdem will ich nicht auf einmal im Ausland am Hotelschalter stehen und nicht zahlen können.
    Macht es in so einem Fall doch Sinn ein (Lohn-)Konto z.B. bei einer Raiffeisen zu haben (CHF 60 Pro Jahr) und einfach Revolut dazu? Ich finde die Digitalbanken toll, sie vergessen aber oft dass auch Leute die im Schnitt höhere Ausgaben haben nicht unbedingt den Grossbanken Geld hinterher schmeissen wollen.

    1. Das ist ein guter Punkt. Interessanterweise wurden die Grenzen von Neon jetzt aktualisiert (ich habe den Artikel gerade aktualisiert, danke für den Hinweis). Sie können nun 5000 CHF online und weitere 5000 CHF im Laden pro Tag bezahlen, mit einem monatlichen Limit von 10’000 CHF. Das Tageslimit für Transaktionen wurde auf 50’000 CHF erhöht.

      Denken Sie daran, dass Sie zusätzlich zu Ihrem Neon-Konto auch eine Kreditkarte haben können, die Ihre monatlichen Ausgaben um weitere 10’000 CHF erhöhen kann.

Schreibe einen Kommentar

Your comment may not appear instantly since it has to go through moderation. Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert