Blog

DEGIRO vs. Interactive Brokers für europäisches Portfolio: Wer ist billiger in 2022?

DEGIRO und Interactive Brokers sind hervorragende Broker für europäische Anleger. Aber wie lassen sie sich genau vergleichen? Welche sollten Sie wählen? Finden wir es heraus!

In diesem Artikel vergleiche ich DEGIRO mit Interactive Brokers in Bezug auf den Preis für ein europäisches ETF-Portfolio. Ich vergleiche verschiedene Szenarien, die die Bedürfnisse der meisten langfristigen Anleger abdecken dürften.

Wir vergleichen nur die Kosten der beiden Broker, nicht die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie sich für die Funktionen interessieren, habe ich Bewertungen zu beiden Brokern geschrieben.

Und denken Sie daran: Investitionen bergen das Risiko von Verlusten. Recherchieren Sie immer, bevor Sie investieren, und wissen Sie, warum Sie investieren und in was Sie investieren.

Lesen Sie weiter „DEGIRO vs. Interactive Brokers für europäisches Portfolio: Wer ist billiger in 2022?“

Sollten Sie Ihr Portfolio im Ruhestand umschichten?

Viele Menschen wollen wissen, ob sie ihre Portfolios neu ausrichten sollten. Das ist eine ausgezeichnete Frage, die im Ruhestand von entscheidender Bedeutung ist.

Unter Rebalancing versteht man den Verkauf von Aktien, die eine überdurchschnittliche Wertentwicklung aufweisen, und den Kauf von Aktien, die eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung aufweisen. Die Idee ist, die Aufteilung Ihres Portfolios auf demselben Niveau zu halten.

Es herrscht Uneinigkeit darüber, ob man im Ruhestand umschichten sollte oder nicht. Nicht einmal in der Akkumulationsphase ist man sich darüber einig. Wir werden also auch dieses Thema behandeln.

Und da ich jetzt eine Menge Daten über den Aktienmarkt habe, dachte ich mir, dass ich sie gut gebrauchen könnte. Ich simuliere also, ob es in der Vergangenheit besser war, ein Rebalancing durchzuführen oder nicht.

Die Daten in diesem Artikel beruhen auf mehr als 3,2 Millionen Simulationen von Abhebungsraten! Lassen Sie uns also ohne Umschweife das Rebalancing in Angriff nehmen!

Lesen Sie weiter „Sollten Sie Ihr Portfolio im Ruhestand umschichten?“

Sollten Sie im Ruhestand ein Bargeldpolster verwenden?

Wenn Sie auf der Grundlage einer sicheren Entnahmerate in den Ruhestand gehen, ziehen Sie Monat für Monat von Ihrem Kapital ab. Das Hauptrisiko besteht darin, dass Ihnen das Geld vor dem Ende Ihres Ruhestandes ausgeht.

Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Sie kurz vor einem großen Börsencrash in Rente gehen. Eine schlechte Renditefolge ist ein großes Risiko für Ihren Ruhestand. Eine Möglichkeit, das Risiko zu verringern, besteht darin, die von Ihnen verwendete sichere Rückzugsrate zu reduzieren. Das bedeutet aber, dass Sie deutlich mehr Geld ansparen müssen. Es kann auch sein, dass Sie am Ende Ihres Ruhestandes noch viel Geld übrig haben.

Eine weitere Lösung, die viele Menschen in Erwägung ziehen, ist die Frage, ob sie mehr Bargeld halten sollten, um sich gegen dieses Risiko zu schützen. Genau das werden wir heute herausfinden!

Ich habe einige Verwendungen von so genannten Cash-Polstern im Ruhestand simuliert. Wir werden sehen, ob das sinnvoll ist oder nicht.

Lesen Sie weiter „Sollten Sie im Ruhestand ein Bargeldpolster verwenden?“

Können Sie 4 % Ihres derzeitigen Portfolios abheben?

Ein weit verbreiteter Irrglaube über die Trinity-Studie ist, dass die Menschen glauben, sie würden 4 % des aktuellen Portfolios abheben. Wenn das Portfolio in diesem Jahr 1’000’000 USD wert ist, können sie 4% davon abheben, also 40’000 USD.

In Wirklichkeit basiert die Entnahme jedoch auf dem Anfangsbestand zum Zeitpunkt der Pensionierung. Wenn Sie mit 800’000 USD beginnen, können Sie davon 32’000 USD abheben. Und dann passen Sie die Entnahme jedes Jahr an die Inflation an. Im ersten Jahr ist dies dasselbe, aber in den folgenden Jahren unterscheiden sich diese beiden Methoden stark.

Was würde aber passieren, wenn Sie sich auf der Grundlage Ihres aktuellen Portfolios und nicht des ursprünglichen Portfolios zurückziehen würden? Finden wir es heraus!

Lesen Sie weiter „Können Sie 4 % Ihres derzeitigen Portfolios abheben?“

Die 4%-Regel für Schweizer Aktien – Können Sie früh in Rente gehen?

Heute werden wir sehen, ob die 4%-Regel in der Schweiz und mit Schweizer Aktien funktioniert oder nicht. Ich wollte dieses Experiment schon sehr lange durchführen. Jetzt habe ich alle Daten, die ich für eine vollständige Simulation brauche!

Ich konnte Daten bis 1924 für Schweizer Aktien und die Schweizer Inflation beschaffen. Es war nicht einfach, da nicht viele Menschen an den Daten interessiert sind. Aber jetzt ist es geschafft! So konnte ich endlich die Simulation durchführen!

Ich weiß, dass viele meiner Leser darauf gewartet haben. Und ich habe auch auf diese Ergebnisse gewartet.

Lesen Sie weiter „Die 4%-Regel für Schweizer Aktien – Können Sie früh in Rente gehen?“

Aktualisierte Trinity-Studie für 2022 – Mehr Austrittsraten!

Möchten Sie genau wissen, welche Abhebungsrate sicher ist und Ihren Lebensstil für eine sehr lange Zeit aufrechterhalten kann?

Die Antwort finden Sie in diesem Artikel mit aktuellen Ergebnissen der Trinity-Studie! In dieser Studie wurden verschiedene Entnahmeraten für den Ruhestand untersucht. Obwohl sich die ursprüngliche Forschung nicht auf den Vorruhestand bezog, wird in der FIRE-Bewegung (Financial Independence and Retire Early) häufig darauf verwiesen!

Die ursprüngliche Studie ist jedoch mit zwei Vorbehalten behaftet. Erstens beziehen sie sich nur auf den Zeitraum bis 1995. Und dann decken sie nicht mehr als dreißig Jahre des Ruhestands ab. Dreißig Jahre sind für manche Menschen, die vorzeitig in Rente gehen wollen, nicht genug.

Deshalb reproduziere ich die Ergebnisse der Originalstudie mit aktuellen Daten, die bis zum Jahr 2021 reichen! Und ich habe die Daten bis ins Jahr 1871 zurückgeführt. Damit liegen wesentlich mehr Daten vor als in der ursprünglichen Studie.

Ich habe auch Zeiträume von bis zu 50 Jahren in Betracht gezogen. Das bedeutet, dass viel mehr Entzugssimulationen durchgeführt werden als in der ursprünglichen Studie.

Lesen Sie weiter „Aktualisierte Trinity-Studie für 2022 – Mehr Austrittsraten!“

Sollten Sie einen Beitrag zu Ihrer dritten Säule auf 2022 leisten?

Die dritte Säule der Altersvorsorge in der Schweiz ist völlig freiwillig. Ihre Beiträge werden bis zur Pensionierung gesperrt. Aber Sie erhalten eine erhebliche Steuersenkung für Ihre Beiträge.

Sollten Sie also jedes Jahr einen Beitrag zu Ihrer dritten Säule leisten? Früher war das für mich selbstverständlich. Ich habe immer so viel wie möglich zu meiner dritten Säule beigetragen. Aber in letzter Zeit haben mich mehrere Leute gefragt, ob sie jedes Jahr den Höchstbetrag investieren sollten.

Lesen Sie weiter „Sollten Sie einen Beitrag zu Ihrer dritten Säule auf 2022 leisten?“

Wie oft sollten Sie Geld aus Ihrem Portfolio abheben?

Ich habe kürzlich Simulationen darüber durchgeführt, wie oft Sie investieren sollten, um Ihre Gewinne zu maximieren. Und ich dachte, es wäre auch interessant, zu simulieren, wie oft wir im Ruhestand Geld aus dem Portfolio abheben sollten.

Wenn Sie im Ruhestand sind und von Ihrem Portfolio leben, müssen Sie Geld aus dem Portfolio abheben, um Ihre Ausgaben zu bestreiten. Sie müssen Aktien verkaufen und den Erlös zum Leben verwenden.

Aber wie oft sollten Sie das tun? Spielt das überhaupt eine Rolle (Hinweis: Ja!)? Das ist es, was wir in diesem Artikel sehen. Ich verwende historische Daten, um verschiedene Entnahmehäufigkeiten für verschiedene sichere Entnahmeraten zu simulieren.

Lesen Sie weiter „Wie oft sollten Sie Geld aus Ihrem Portfolio abheben?“

Anlagegebühren können Sie Ihren Vorruhestand kosten!

Wenn Sie investieren, möchten Sie Ihre Investitionskosten so gering wie möglich halten. Das ist den meisten Menschen bereits klar. Was die meisten Menschen jedoch nicht wissen, ist, wie teuer Gebühren auf lange Sicht sein können.

In diesem Artikel sehen wir genau, wie sehr Ihnen die Anlagegebühren schaden! Wir werden nicht nur sehen, dass sie teurer sind, als sie scheinen. Wir werden auch sehen, dass die Investitionskosten einen erheblichen Einfluss auf Ihren Ruhestand haben!

Lesen Sie weiter „Anlagegebühren können Sie Ihren Vorruhestand kosten!“

Sollten Sie IB Fixed oder Tiered Pricing in 2022 verwenden?

Bis vor kurzem dachte ich, dass die gestaffelte Preisgestaltung von Interactive Brokers für die meisten Anleger immer besser ist. Aber nach einigen weiteren Simulationen ist dies vielleicht nicht der Fall!

Also habe ich weitere Tests durchgeführt, um herauszufinden, wann wir feste oder gestaffelte Preise verwenden sollten. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen diesen beiden Preisstrukturen aufgezeigt, und es wird erläutert, ob Sie Festpreise oder Staffelpreise verwenden sollten.

Lesen Sie weiter „Sollten Sie IB Fixed oder Tiered Pricing in 2022 verwenden?“