Les meilleurs services financiers pour votre argent!

Téléchargez cet e-book et optimisez vos finances et économisez de l'argent en utilisant les meilleurs services financiers disponibles en Suisse!

Télécharger l'e-book GRATUIT

Die besten Websites für Online-Shopping in der Schweiz

Von Baptiste Wicht | Aktualisiert: | Schweiz, Sparen

(Offenlegung: Einige der unten aufgeführten Links können Affiliate-Links sein)

Heutzutage wird ein Großteil der Einkäufe online getätigt. Es ist so praktisch, etwas online zu kaufen. Damit können Sie viel Zeit sparen. Außerdem können Sie auf diese Weise viele verschiedene Websites vergleichen, um ganz einfach die besten Angebote zu finden. Beim Online-Einkauf können Sie auch etwas Geld sparen.

Natürlich hat das Online-Shopping auch seine Schattenseiten. Da der Online-Einkauf bequem ist, kaufen manche Menschen viel mehr Dinge, als sie sollten. Es ist ganz einfach, einen Knopf zu drücken und sich Artikel nach Hause liefern zu lassen. Zumindest kam mir das in den Sinn! Ich bin sicher, dass es vielen von Ihnen passiert ist.

Online-Shopping kann eine tolle Sache sein, wenn man nur Dinge kauft, die man braucht. Aber Sie müssen trotzdem wissen, wo Sie online einkaufen können. Selbst in unserem kleinen Schweizer Land gibt es Hunderte von Websites, auf denen man einkaufen kann. Und vergessen wir nicht, dass Online-Shopping manchmal nicht billiger ist als der Einkauf in einem normalen Geschäft!

In diesem Artikel liste ich die besten Online-Shopping-Websites in der Schweiz auf. Diese Liste soll es Ihnen ermöglichen, die besten Preise zu finden!

Elektronik – Digitec

Wenn Sie Elektronik einkaufen müssen, ist Digitec Ihre erste Wahl. Sie haben eine riesige Auswahl an Computern, Telefonen, Laptops, Monitoren und jeder Art von Elektronik, die Sie jemals brauchen könnten.

Monitore auf Digitec einkaufen
Monitore auf Digitec einkaufen

Ich bin ein Geek und habe viele Dinge bei Digitec gekauft (wahrscheinlich zu viele). Sie hatten den besten Preis für 95 % der Dinge, die ich brauchte. Außerdem bieten sie einen hervorragenden Kundenservice. Ich musste einige Artikel im Rahmen der Garantie zurückgeben, und es war eine großartige Erfahrung, ohne jegliche Probleme.

Im Laufe der Jahre habe ich bei Digitec Teile für mehrere Computer und alle meine aktuellen Zubehörteile und Monitore gekauft. Ich habe dort auch meinen Fernseher und mein Multimediasystem gekauft. Digitec ist die Website meiner Wahl für diesen Zweck.

Jetzt können Sie manchmal etwas bessere Preise bei Galaxus finden. Aber ich hatte Probleme mit dem Kundendienst von Galaxus. Es war viel schwieriger, etwas zurückzugeben. Am Anfang war die Website von Galaxus schrecklich zu suchen, aber jetzt scheint sie sich stark verbessert zu haben.

Dennoch beginne ich in der Regel zuerst mit Digitec. Wenn es teuer ist, werde ich auch bei anderen Galaxus- und manchmal auch bei anderen Websites nachfragen.

Diese Unterschiede sind etwas seltsam, weil sie zum selben Unternehmen, Galaxus Digitec, gehören. Und zur Information: Die Migros hält eine Mehrheitsbeteiligung an Galaxus Digitec.

Während Digitec ausschließlich für Elektronik zuständig ist, können Sie bei Galaxus fast alles kaufen. Dort gibt es sogar Büromöbel. Es ist derzeit der größte Online-Händler der Schweiz. Ich würde dort zum Beispiel auch Haushaltsgeräte kaufen.

Klamotten – Zalando

Wenn Sie online Kleidung einkaufen möchten, sollten Sie zuerst bei Zalando vorbeischauen. Sie ist bis heute die meistgenutzte Website für Kleidung. Die meisten Frauen nutzen Zalando. Aber auch für Männer gibt es eine große Auswahl. Ich habe selbst ein paar Dinge dort bestellt. Jede Frau, die ich kenne, kennt Zalando.

Zalando hat eine riesige Auswahl an Kleidung, Schuhen, Taschen und Accessoires zu hervorragenden Preisen. Außerdem haben sie ein 30-tägiges Rückgaberecht. Sie können sie kostenlos zurückschicken, wenn Ihnen Ihre Bestellung nicht passt.

Kleider kaufen bei Zalando
Kleider kaufen bei Zalando

Und obwohl es dort viele billige Kleidungsstücke gibt, gibt es auch einige Luxusartikel. Und sie haben auch Markenprodukte. Es sollte Ihre erste Wahl sein. Wenn Sie nicht dringend Kleidung benötigen, sollten Sie versuchen, auf den Ausverkauf zu warten.

Jetzt gibt es auch noch andere Möglichkeiten. Ich hasse es, Kleidung zu kaufen. Aber wenn ich es tue, dann gehe ich in der Regel zu EMP Online. Sie sind teurer. Aber ich kaufe nur ein oder zwei Kleidungsstücke pro Jahr, also ist es nicht so schlimm. Und ich habe seit vielen Jahren nichts mehr gekauft, was mehr als 25 CHF gekostet hat.

Aus zweiter Hand – Ricardo

Wenn Sie sparsam sind, möchten Sie vielleicht viele Dinge gebraucht kaufen, anstatt sie neu zu erwerben. Es gibt so viele Dinge, die gut sind, wenn man sie aus zweiter Hand kauft.

Einkaufen für einen Stehschreibtisch auf Ricardo
Einkaufen für einen Stehschreibtisch auf Ricardo

Die beste Website für den Online-Kauf von gebrauchten Sachen ist Ricardo. Es handelt sich um eine auktionsbasierte Website für Second-Hand-Einkäufe. Es gibt auch einige neue Artikel, aber ich nutze diese Website nur selten für neue Artikel. Das Tolle an Ricardo ist, dass die meisten Verkäufer Ihnen den Artikel zusenden werden. Sie müssen nicht dorthin gehen und es abholen. Aber manchmal kann man sie auch selbst abholen, wenn es nicht zu weit ist.

Manchmal finden Sie günstigere Optionen bei Anibis oder tutti. Allerdings wird Ihnen fast niemand etwas schicken. Und viele der Anzeigen sind veraltet. Ein weiteres Problem ist, dass die Leute manchmal nicht antworten. Aber es lohnt sich trotzdem, wenn Sie etwas Bestimmtes brauchen.

Wenn Sie noch mehr Auswahl haben möchten, habe ich einen ganzen Artikel über den Kauf von Secondhand-Artikeln.

Diese beiden Websites sind wahrscheinlich die besten, wenn Sie etwas online verkaufen möchten. Ich habe schon einmal über den Online-Verkauf in der Schweiz geschrieben.

Lebensmittel – Migros und Coop

Auch für den Online-Einkauf von Lebensmitteln gibt es mehrere Möglichkeiten.

Für mich ist die beste Option Le Shop von Migros. Sie haben Zugang zu einer großen Auswahl an Lebensmitteln. Sie müssen einige Liefergebühren bezahlen. Leider gibt es einen Mindestbetrag von 99 CHF pro Bestellung. Dieses Minimum ist mehr, als wir jede Woche für Lebensmittel ausgeben. Die Grundgebühr für die Zustellung beträgt 7.90 CHF. Bei einem Einkauf von 200 CHF zahlen Sie aber nur 2.90 CHF.

Wenn Sie Coop bevorzugen, haben Sie auch Zugang zu Coop @ Home. Außerdem haben sie eine große Auswahl an Produkten. Die Lieferung kostet 7.90 CHF bei einem Einkauf unter 160 CHF und 5.90 CHF ab 160 CHF. Wenn Sie mindestens 200 CHF bestellen, ist die Lieferung kostenlos. Der Mindestbetrag pro Bestellung beträgt 99.90 CHF. Coop Delivery ist etwas günstiger als Migros.

Bei beiden Optionen gibt es jedoch ein großes Problem. Dies ist einer der Fälle, in denen die Bequemlichkeit einen hohen Preis hat. Zunächst einmal müssen Sie Liefergebühren bezahlen. Aber das ist ein kleiner Preis im Vergleich zu dem großen Problem.

Weder Coop noch Migros sind die günstigsten Einkaufsstätten für Lebensmittel. Ich habe darüber gesprochen, wie Sie Ihr Lebensmittelbudget am besten reduzieren können. Sie können viel Geld sparen, wenn Sie bei Discountern wie Lidl und Aldi einkaufen. Wenn Sie Lebensmittel online einkaufen, verlieren Sie Geld.

Ich würde gerne meine Einkäufe online erledigen und sie mir nach Hause liefern lassen. Aber derzeit ist die Prämie dafür zu hoch für meine Wahl.

Bücher – Amazon Frankreich (oder Deutschland)

Was Bücher betrifft, so kaufe ich fast alles bei Amazon. Ich habe zum Beispiel meinen Kindle Paperwhite und einige meiner Lieblingsbücher gekauft.

Amazon hat eine riesige Auswahl an Büchern. Und sie liefern kostenlos. Bei den Steuern muss man vorsichtig sein. Früher konnte man die Steuern mit Einkäufen unter 100 EUR umgehen, aber das ist nicht mehr der Fall. Jetzt wird Amazon Ihre Steuern berechnen, und Sie sollten keine Überraschungen erleben.

Eine weitere Möglichkeit ist Book Depository. Ich finde es ein bisschen teurer als Amazon, aber manchmal findet man dort auch sehr gute Angebote. Interessanterweise gehören sie auch zu Amazon. Außerdem haben sie eine große Auswahl. Sie müssen auch Grenzsteuern zahlen.

Ich kaufe keine Papierbücher mehr. Ich kaufe fast alles auf meinem Kindle. Es gibt Möglichkeiten, günstige E-Books auf Kindle zu bekommen. Ich kaufe gebrauchte Bücher, wenn ich keine günstigen Bücher auf meinem Kindle finde. Gebrauchte Bücher sind wesentlich billiger und in Ordnung. Sie können einige in nahezu perfektem Zustand finden.

Ich benutze Amazon Frankreich vor allem, weil ich Französisch spreche. Aber wenn Sie Deutsch sprechen, hindert Sie nichts daran, Amazon Deutschland (amazon.de) zu nutzen. Sie liefern auch viele Dinge in die Schweiz.

Möbel – Ikea

Online-Shopping für ein Bett bei Ikea
Online-Shopping für ein Bett bei Ikea (Quelle: ikea.com)

Sie können Möbel auch online kaufen.

Mein Lieblingsgeschäft dafür ist Ikea. Sie haben vernünftige Preise und gute Qualität. Ich denke, sie haben das beste Verhältnis zwischen Qualität und Preis aller in der Schweiz verfügbaren Möbelgeschäfte. Sie bieten in der Regel keine kostenlose Lieferung an, aber das ist bei den meisten Möbelhäusern nicht anders. Und wenn Sie etwas Großes kaufen, ist es viel besser, es per Post zu erhalten, als einen großen LKW zu mieten (oder zu finden), um es abzuholen.

Nun ist Ikea nicht der einzige Online-Shop für Möbel. Bei Lipo habe ich auch einige ausgezeichnete Möbelstücke gefunden. Sie sind oft billiger als Ikea, und die meisten ihrer Produkte sind recht robust. Und der letzte wäre Conforama. Man muss mit ihren Sachen vorsichtig sein. Bei Conforama gibt es sehr günstige Produkte, aber auch sehr schlechte Qualität. Einige ihrer Möbel werden nicht länger als ein Jahr halten. Aber Sie bekommen, wofür Sie bezahlen!

Ich kaufe nicht oft Möbel online, weil es einfacher ist, sie in echt zu sehen. Und außerdem wechseln wir nicht oft die Möbel. Aber Sie können viel Zeit sparen, wenn Sie dies online tun.

Fast alles – Aliexpress

Aliexpress-Startseite
Aliexpress-Startseite

Wenn Sie gerne online einkaufen und eine große Auswahl haben möchten, könnte Aliexpress genau das Richtige für Sie sein.

Aliexpress ist ein Online-Einzelhandelsdienst, der zu Alibaba gehört. Man kann dort fast alles finden. Und manchmal kann man auch tolle Details für kleine Gadgets oder Haushaltsgeräte finden.

Der Nachteil von Aliexpress ist, dass der Versand in die Schweiz manchmal sehr lange dauert. Sie müssen entscheiden, ob Sie einen sehr niedrigen Preis oder eine kurze Lieferzeit wünschen.

Ich benutze Aliexpress nicht oft, aber ich kenne viele Leute, die das tun. Denken Sie daran: Nur weil es aus China kommt, ist es nicht billiger, als wenn es aus der Schweiz käme! Manche Dinge sind in der Schweiz billiger als in China. Dies gilt insbesondere, wenn wir die Versandkosten berücksichtigen. Dennoch können Sie auf Aliexpress einige tolle Angebote finden!

Das Beste aus dem Online-Shopping machen

Unabhängig davon, wo Sie online einkaufen, können Sie mit zwei Dingen versuchen, das Beste aus dem Online-Shopping herauszuholen.

1. Vermeiden Sie Währungsumrechnungsgebühren mit Neon

Beste digitale Bank
Neon
5.0

Alle Bankdienstleistungen, die Sie benötigen, zu einem unschlagbaren Preis!

Benutze den Code F9YMGT, um 10 CHF zu erhalten!

Pros:
  • Kostenlos im Ausland bezahlen
  • Eine erfolgreiche mobile Anwendung

Wenn Sie auf einer ausländischen Website einkaufen, werden Sie wahrscheinlich in Euro oder sogar Dollar bezahlen. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Schweizer Kreditkarten berechnen Ihnen eine saftige Gebühr (zwischen 1 und 2 %), wenn Sie in anderen Währungen bezahlen. Diese Gebühr ist höher als der Cashback, den Sie erhalten!

Zum Glück gibt es eine Lösung: Neon ist die einzige Schweizer Bank mit kostenlosen Zahlungen in Fremdwährungen! Durch die Verwendung ihrer Kreditkarten zahlen Sie keine Gebühren, wenn Sie in einer anderen Währung zahlen.

Sie können auch eine Revolut-Kreditkarte verwenden, wenn Sie dies wünschen. Um zwischen diesen Karten zu wählen, können Sie meinen Vergleich von Neon und Revolut lesen. Beide Karten sind völlig kostenlos.

2. Cashback erhalten

Wenn Sie online einkaufen, werden Sie wahrscheinlich eine Kreditkarte verwenden. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie bei jeder Transaktion etwas Geld zurückbekommen.

Zweitens sollten Sie auch sicherstellen, dass Sie die kostenlose Kreditkarte verwenden. Wenn Sie nicht viel Geld mit Ihrer Kreditkarte ausgeben, brauchen Sie eine kostenlose Kreditkarte!

Betrachten Sie es einmal so: All das Geld, das Sie bei Ihrer Kreditkartenrechnung sparen, und all das Geld, das Sie mit Cashback verdienen, können Sie zum Sparen verwenden (oder um mehr Dinge online zu kaufen)!

Um Ihre Kreditkartennutzung zu optimieren, können Sie meine Kreditkartenstrategie für minimale Gebühren und maximalen Cashback lesen.

3. Sicher sein beim Online-Shopping

Das Online-Shopping birgt einige Risiken. Aber wenn Sie einige einfache Regeln beachten, können Sie diese Risiken begrenzen:

  1. Verwenden Sie immer unterschiedliche Passwörter für jede Website.
  2. Speichern Sie niemals Ihre Kreditkarteninformationen bei Online-Händlern.
  3. Verwenden Sie niemals eine Website, der Sie nicht vertrauen.
  4. Prüfen Sie Ihre Kreditkartenabrechnung, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Wenn Sie die Online-Sicherheit ernst nehmen wollen, habe ich einen Artikel über die Sicherung Ihrer persönlichen Online-Finanzen.

Comparator – Top Preise

Wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie den besten Preis bekommen, können Sie auch einen Vergleichsrechner verwenden. Der beste Vergleichsrechner für Online-Shopping in der Schweiz ist Toppreise. Wenn Sie genau wissen, welchen Artikel Sie suchen, finden Sie hier das beste Angebot.

Hier ist ein Beispiel für die Suche nach einem iPhone X auf Toppreise:

iPhone X Ergebnisse auf Toppreise
iPhone X Ergebnisse auf Toppreise

Seltsamerweise ist der billigste bei First Store, einem Geschäft, das ich nicht einmal kannte. Dieses Ergebnis zeigt, dass es sich oft lohnt, zu vergleichen!

Regeln für den Online-Einkauf

Online-Shopping ist großartig! Das lässt sich nicht leugnen. Es ist jedoch so bequem, dass wir oft Dinge kaufen, die wir nicht brauchen, weil wir den Kauf nicht bedenken.

Nur weil etwas einfach zu kaufen ist, ist es nicht unbedingt notwendig!

Sie müssen ernsthaft nachdenken, bevor Sie etwas kaufen. Sie sollten schon wissen, was Sie kaufen werden, bevor Sie überhaupt anfangen, in Online-Shops zu stöbern!

Und da ist noch etwas! Obwohl es oft sehr günstig ist, Dinge online zu kaufen, ist Online-Shopping nicht immer billiger! In der Regel finden Sie in einem realen Geschäft hervorragende Angebote.

Ich kaufe zum Beispiel alle meine gebrauchten Bücher in einem Laden in Freiburg (Emmaüs), und ich habe noch nie eine Online-Alternative gefunden, die so günstig ist. Ich glaube, dass Lebensmittel am teuersten sind, wenn man sie online statt in einem Geschäft kauft. Alle Optionen für den Online-Lebensmitteleinkauf sind derzeit zu kostspielig.

Und wir haben bei C&A hervorragende Preise für Kleidung gefunden. für mich und Frau Die arme Schweizerin. Nur weil es einfacher ist, online einzukaufen, sollten Sie nicht selbstzufrieden sein!

Schlussfolgerung

Es gibt viele gute Websites für Online-Shopping in der Schweiz. Wenn Sie wissen, was Sie kaufen möchten, können Sie die Preise auf diesen Websites vergleichen, um bessere Angebote zu finden.

Ich habe früher viel im Internet eingekauft, vor allem Elektronikartikel. Jetzt kaufe ich weniger ein. Aber wenn ich etwas kaufen muss, versuche ich in der Regel, es online zu bekommen. Wenn ich es vermeiden kann, in ein Geschäft zu fahren und es mir nach Hause liefern zu lassen, werde ich es versuchen! Allerdings kaufe ich nur Dinge online ein, die online günstiger sind.

Online-Shopping ist sehr bequem, aber diese Bequemlichkeit ist zweischneidig. Ja, es ist toll, Zeit zu sparen und Geschäfte zu vermeiden. Viele Menschen kaufen dadurch jedoch mehr ein, als sie es tun würden, wenn sie ein Geschäft aufsuchen müssten. Und manchmal ist es deutlich teurer, online einzukaufen als in einem normalen Geschäft. Deshalb ist es wichtig, nicht nur Online-Websites zu vergleichen, sondern auch stationäre Geschäfte.

Wenn Sie daran interessiert sind, Dinge zu verkaufen, habe ich auch über den Online-Verkauf von Artikeln in der Schweiz gesprochen.

Was ist mit Ihnen? Welche ist Ihre Lieblingswebsite für Online-Einkäufe?

Les meilleurs services financiers pour votre argent!

Téléchargez cet e-book et optimisez vos finances et économisez de l'argent en utilisant les meilleurs services financiers disponibles en Suisse!

Télécharger l'e-book GRATUIT

Baptiste Wicht gründete thepoorswiss.com im Jahr 2017. Er erkannte, dass er in die Falle der Lifestyle-Inflation tappte. Er beschloss, seine Ausgaben zu senken und sein Einkommen zu erhöhen. In diesem Blog geht es um seine Geschichte und seine Erkenntnisse. Im Jahr 2019 spart er mehr als 50 % seines Einkommens. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, finanziell unabhängig zu werden. Sie können Herrn The Poor Swiss hier eine Nachricht schicken.

Schreibe einen Kommentar

Your comment may not appear instantly since it has to go through moderation. Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert