Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen

Was würde ich tun, wenn ich in Rente ginge?

Baptiste Wicht | Aktualisiert: |

(Offenlegung: Einige der unten aufgeführten Links können Affiliate-Links sein)

Es gibt viele Menschen, die nicht wissen, was sie tun werden, wenn sie in Rente gehen. Wenn Sie es mit der finanziellen Unabhängigkeit und dem Vorruhestand ernst meinen, sollten Sie bereits wissen, was Sie im Ruhestand tun wollen. Sie werden viel Zeit für sich haben.

Ich weiß jetzt schon, dass es viele Dinge gibt, die ich im Ruhestand mehr tun würde. Es gibt ein paar Dinge, für die ich gerne mehr Zeit hätte. Ich hoffe, dass ich im Ruhestand mehr von diesen Dingen tun kann.

In diesem Artikel beschreibe ich die Veränderungen, die sich für mich im Ruhestand ergeben haben. Wie Sie sehen werden, gibt es viele Dinge, die ich in meinem Leben gerne mehr tun würde. Ich werde auch beschreiben, wie ich meine Tage organisieren würde. Natürlich ist dies nur ein Gedankenexperiment. Ich bin noch lange nicht im Ruhestand. In der Zwischenzeit werden sich viele Veränderungen ergeben. Aber es ist trotzdem ein schönes Gedankenexperiment.

Ich würde mehr lesen

Ich habe schon immer gerne gelesen. Ich habe bestimmt schon mehr als tausend Romane in meinem Leben gelesen. Und ich habe viele Bücher mehrmals gelesen. Ich habe schon sehr früh angefangen, Romane zu lesen. Zu dieser Zeit hatte ich viel Zeit zum Lesen. Früher habe ich vier oder fünf Romane im Monat gelesen, manchmal auch mehr. Ich habe das Glück, recht schnell lesen zu können, und ich kann Romane auf Französisch und auf Englisch lesen. Heutzutage lese ich meistens auf meinem Kindle, wenn ich günstige Bücher finde. Ansonsten lese ich gebrauchte Bücher aus Second-Hand-Läden.

In den letzten Jahren hatte ich nicht so viel Zeit zum Lesen, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich lese immer noch, wenn ich kann. Aber ich habe verschiedenen anderen Dingen den Vorrang gegeben, die mich weniger lesen lassen.

Ich würde wirklich gerne wieder mindestens eine Stunde pro Tag lesen. Das ist etwas, was ich auf jeden Fall tun werde, wenn ich in Rente gehe!

Ich würde mehr codieren

Ich bin ein begeisterter Programmierer. Ich habe viele persönliche Projekte. Vor meinem neuen Job habe ich viel mehr für meine persönlichen Projekte programmiert. Ich habe mehrere persönliche Projekte, an denen ich gerne wieder mitarbeiten würde.

Meine Arbeit ist stressiger als meine vorherige. Wenn ich zu Hause ankomme, bin ich nicht mehr so motiviert wie früher, an meinen Projekten zu arbeiten. Da ich bei der Arbeit immer noch kodiere, ist das keine große Sache. Heutzutage programmiere ich immer noch ein wenig an mindestens einem dieser Projekte. Ich füge Funktionen hinzu, die ich für meinen eigenen Gebrauch benötige. Ich wünschte, ich könnte bei einigen dieser Projekte mehr Funktionen hinzufügen. Wenn ich in Rente gehe, werde ich wahrscheinlich nicht mehr so viel programmieren wie jetzt. Aber ich würde definitiv mehr für meine persönlichen Projekte programmieren.

Ich würde mehr spielen

Die meisten Leute sagen, dass Computerspiele eine Zeitverschwendung sind. Das kann durchaus sein. Aber ich mag sie sehr! Im Laufe der Jahre habe ich viele Computerspiele gespielt. Ich spiele mehrere Arten von Spielen. Ich habe Aufbaustrategiespiele wie Pharao, Anno 1602 und Sim City 4 gespielt. Aber wahrscheinlich habe ich die meiste Zeit mit Rollenspielen (RPGs) verbracht. Ich habe viele Stunden mit World of Warcraft, Morrowind und Diablo II verbracht. Vor ein paar Jahren wurde ich mit Path of Exile bekannt gemacht. Und es muss das beste Spiel sein, das ich je gespielt habe. Es ist wirklich großartig.

Wenn ich die Zeit hätte, würde ich definitiv mehr Path of Exile spielen. Und wahrscheinlich auch andere Spiele in der Zukunft. Heutzutage kann ich immer noch spielen. Aber nicht so sehr, dass ich das Spiel mehr genießen könnte. Ich würde gerne jeden Tag etwa 2 Stunden spielen können. Und vielleicht noch ein bisschen mehr, wenn neue Inhalte veröffentlicht werden. Das wäre großartig!

Einige Leute werden mir wahrscheinlich sagen, dass das eine Zeitverschwendung im Ruhestand ist. Dem stimme ich jedoch nicht zu. Solange das, was Sie tun, Sie glücklich macht, ist es eine gute Verwendung der Zeit. Und es ist ein sehr preiswertes Hobby! Im Ruhestand sollte jeder tun und lassen können, was er will.

Ich würde mehr kochen

fIch koche gerne. Ich koche hauptsächlich chinesisches Essen. Heutzutage koche ich jedoch nicht mehr so viel wie früher. Ich kehrte später von meiner neuen Stelle zurück als zu der Zeit, als ich an meiner Doktorarbeit arbeitete. Frau Die arme Schweizerin kocht unter der Woche fast jeden Tag. Und am Wochenende kochen wir gemeinsam. Auf diese Weise ist es viel bequemer. Aber ich wünschte immer noch, ich hätte mehr Zeit zum Kochen.

Ich würde wahrscheinlich mehr bloggen

Zurzeit habe ich noch Zeit, drei Beiträge pro Woche in diesem Blog zu schreiben. Allerdings habe ich nicht viel Zeit, um den Blog zu verbessern. Wenn ich alles, was ich wollte, für den Blog tun würde, hätte ich keine Zeit für die anderen Dinge, die ich tue.

Ich denke, wenn ich im Ruhestand wäre, würde ich mehr Zeit damit verbringen, den Blog zu verbessern und zu polieren. Ich würde gerne einige frühere Artikel verbessern und meine Präsenz in den sozialen Medien erhöhen. Ich denke jedoch nicht daran, den Blog vollständig zu übernehmen. Aber ich würde meine Leserschaft gerne noch ein wenig vergrößern.

Ich würde mehr Zeit draußen verbringen

Ich wandere sehr gerne und genieße die Aussicht in den Bergen. Heutzutage kann ich fast nur noch am Wochenende wandern. Ich habe nicht genug Zeit, um an Wochentagen wandern zu gehen. Wir haben das Glück, in einem der schönsten Länder der Welt zu leben. Eine andere Sache, die ich vermisse, ist der Gang nach draußen. Im Sommer lese ich sehr gerne draußen und trinke dabei meinen Kaffee. Im Winter komme ich nach Hause, wenn es bereits dunkel ist. Ich wünschte, ich könnte den Tag mehr genießen, wenn ich tagsüber unterwegs bin.

Wenn ich im Ruhestand wäre, würde ich mindestens einmal pro Woche wandern gehen. Ich würde wahrscheinlich sogar noch weiter gehen. Ich würde nicht nur mehr wandern gehen, sondern auch tagsüber mehr Zeit draußen verbringen.

Ich würde (hoffentlich) mehr Sport treiben

Um ehrlich zu sein, bin ich kein großer Sportfan. Ich muss mich in der Tat zwingen, dreimal pro Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Ich gehe gerne und viel zu Fuß. Aber ich gehe nicht so oft spazieren, wie ich es gerne würde. Und im Winter gehe ich nicht mehr wirklich draußen spazieren. Im Winter hingegen fahre ich zum Skifahren in die Schweizer Berge. Jetzt habe ich Schwierigkeiten, Sport zu treiben, weil ich wenig Zeit habe. Und es ist schwer zu motivieren

Hoffentlich kann ich im Ruhestand mehr Sport treiben. Da bin ich mir nicht ganz sicher. Ich würde gerne oft spazieren oder wandern gehen. Und ich sollte wirklich mehrmals pro Woche laufen gehen. Das wird nicht einfach sein. Aber ich werde es versuchen!

Ich darf mehr reisen

Wahrscheinlich werde ich im Ruhestand noch ein bisschen mehr reisen als jetzt. Ich glaube aber nicht, dass ich verrückt werde und ständig reise, wie manche Blogger. Ich genieße mein eigenes Land sehr, so dass ich nicht weit reisen muss, um zufrieden zu sein. Ich werde also mit Sicherheit mehr innerhalb der Schweiz reisen.

Es gibt eine Sache, auf die man beim Reisen achten muss. Wenn Sie im Ruhestand viel planen, müssen Sie die Kosten für die Reisen einkalkulieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Ausgaben im Ruhestand richtig einschätzen. Andernfalls kann es passieren, dass Sie Ihr Geld zu schnell verbrauchen. Wenn Sie im Ruhestand ständig reisen wollen, ist das in Ordnung. Aber Sie müssen es richtig abrechnen!

Die Dinge können sich ändern!

Natürlich ist dies nur ein Plan! Und ich bin noch lange nicht im Ruhestand. Bis zum Eintritt in den Ruhestand kann sich noch viel ändern.

Was sich meiner Meinung nach am meisten ändern wird, ist, dass ich hoffe, noch vor meiner Pensionierung Kinder zu bekommen. Das wird meinen Zeitplan mit Sicherheit ändern. Ich werde weniger Zeit haben, und es wird einige Dinge für die Kinder zu tun geben. Das ist natürlich kein Problem. Das ist einfach etwas, das die Zeit, die ich für mich habe, verändern wird!

Es ist auch möglich, dass sich meine Hobbys in der Zwischenzeit ändern! Es ist möglich, dass ich neue Dinge tun möchte. Ich werde mich in Zukunft darum kümmern!

Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie nach Ihrem Eintritt in den Ruhestand tun werden, müssen Sie planen, was sich ändern könnte.

Ein Gleichgewicht finden

Wie Sie sehen, gibt es eine Menge Dinge, die ich gerne öfter machen würde. Und ich entdecke vielleicht neue Dinge, die ich tun möchte. Wenn ich in den Ruhestand gehe, muss ich also ein Gleichgewicht in diesen Dingen finden.

Eine Sache, die ich im Ruhestand auf jeden Fall machen würde, ist, jeden Tag zur gleichen Zeit aufzuwachen! Das ist etwas, das ich schon seit einigen Jahren mache. Aber jetzt gibt es zu viele Ereignisse, als dass ich am Wochenende zur gleichen Zeit aufwachen könnte. Aber wenn ich in den Ruhestand gehe, möchte ich zu einer Routine zurückkehren. Es fühlt sich großartig an!

Ich bin ein Mann der Routine. Ich würde also wahrscheinlich mein Leben jeden Tag gleich gestalten. Ich mag Routinen sehr! Natürlich würde meine Routine durch Leute wie meine Frau und meine zukünftigen Kinder gestört werden!

Schlussfolgerung

Das Schreiben dieses Artikels hat mich dazu gebracht, mehr Zeit für mich zu haben! Es gibt so viele Dinge, die ich gerne mehr tun würde. Ich weiß nicht, ob ich all diese Dinge tun kann. Aber ich bin sicher, dass ich mehr Zeit haben werde, wenn ich einmal im Ruhestand bin.

Sie haben vielleicht bemerkt, dass ich meine Frau in diesen Dingen nicht erwähnt habe! Das heißt nicht, dass ich keine Lust habe, etwas mit ihr zu unternehmen! Im Gegenteil, wenn ich in Rente gehe, werden wir viel mehr Zeit miteinander verbringen! Einige der Dinge, die ich mehr tun möchte, werde ich mit ihr tun.

Wie gesagt, das ist nur die Art und Weise, wie ich meinen Ruhestand jetzt sehe. Dies kann sich natürlich im Laufe der Jahre ändern. Wir planen, in Zukunft Kinder zu haben. Dies könnte also unsere Ruhestandsplanung definitiv ändern.

Verstehen Sie mich jetzt nicht falsch. Ich mag mein Leben jetzt schon! Ich bin glücklich! Ich bin in der Tat einer der wenigen Glücklichen, die ihre Arbeit sehr mögen. Es macht mir nichts aus, jeden Tag zur Arbeit zu pendeln. Und die Bedingungen sind wirklich toll. Es wird mir definitiv helfen, finanziell unabhängig zu werden. Ich wünschte nur, ich hätte etwas mehr Zeit für andere Dinge in meinem Leben.

Was würden Sie gerne tun, wenn Sie im Ruhestand wären?

Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen
Photo of Baptiste Wicht

Baptiste Wicht gründete thepoorswiss.com im Jahr 2017. Er erkannte, dass er in die Falle der Lifestyle-Inflation tappte. Er beschloss, seine Ausgaben zu senken und sein Einkommen zu erhöhen. In diesem Blog geht es um seine Geschichte und seine Erkenntnisse. Im Jahr 2019 spart er mehr als 50 % seines Einkommens. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, finanziell unabhängig zu werden. Sie können Herrn The Poor Swiss hier eine Nachricht schicken.

Recommended reading

Schreibe einen Kommentar

Your comment may not appear instantly since it has to go through moderation. Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert