Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen

11 tolle Tipps, um bei Ihrer Hochzeit Geld zu sparen

Von Baptiste Wicht | Aktualisiert: | Sparen

(Offenlegung: Einige der unten aufgeführten Links können Affiliate-Links sein)

Jeder wird mir zustimmen, dass eine Hochzeit ein besonderer Tag ist! Die meisten Menschen werden aber auch zustimmen, dass Hochzeiten sehr teuer sein können. Bei unserer Hochzeit ist es uns gelungen, eine schöne Trauung zu einem vernünftigen Preis durchzuführen. Mal sehen, wie wir das geschafft haben!

Im Jahr 2018 haben wir unsere Hochzeit gefeiert! Wir hatten sehr gute Rückmeldungen von unseren Gästen und wir haben es beide sehr genossen. Es war ein sehr schöner und glücklicher Tag. Und wir haben es geschafft, ein vernünftiges Budget einzuhalten. Wir haben aber nicht gespart.

In diesem Artikel stelle ich Ihnen 11 großartige Möglichkeiten vor, mit denen Sie Ihre Hochzeit billiger, aber nicht weniger schön gestalten können! Ihr wollt, dass eure Hochzeit unvergesslich wird, aber ihr wollt nicht, dass sie eure gesamten Finanzen belastet. Es ist möglich, eine sehr schöne Hochzeit zu organisieren und trotzdem ein kleines Budget einzuhalten!

1. Seien Sie nicht geizig!

Zunächst ist es wichtig, Sie daran zu erinnern, dass Sie nicht geizig sein sollten! Ihre Hochzeit wird einer der wichtigsten Tage in Ihrem Leben sein. Es ist in Ordnung, ein bisschen Geld dafür auszugeben! Eine günstige Hochzeit ist in Ordnung, eine billige Hochzeit ist nicht wirklich gut. Zumindest müssen Sie sich vergewissern, dass Ihr Ehepartner mit einer Budget-Hochzeit völlig einverstanden ist ;)

Es gibt keinen Grund, dafür den vollen Preis zu zahlen. Es ist wahrscheinlich, dass Sie es bereuen werden, wenn Sie es zu billig machen. Sie sollten kein schlechtes Gewissen haben, wenn Sie mehr Geld als üblich für Ihre Hochzeit ausgeben, wenn es Sie glücklich macht!

2. Das Hochzeitskleid

Es gibt mehrere Möglichkeiten, bei Ihrem Hochzeitskleid Geld zu sparen. Die erste besteht darin, ein Kleid zu mieten, anstatt es zu kaufen. Dies ist jedoch nicht immer so billig, wie Sie denken. Oft müssen Sie für die Reinigung und das Bügeln des Kleides nach dem Tragen aufkommen. Wenn man das mit dem Preis des Kleides zusammenrechnet, ist es manchmal derselbe Preis wie beim Kauf eines neuen Kleides.

Eine andere Möglichkeit ist, ein gebrauchtes Kleid zu kaufen. Sie können einige sehr gute Schnäppchen finden. Das Problem ist, dass Sie möglicherweise viele Kleider in vielen Geschäften anprobieren müssen, bevor Sie Ihr Wunschkleid finden. Die letzte Möglichkeit besteht darin, es in einem billigeren Land zu kaufen, während Sie im Ausland sind. Meine Frau hat ihr Hochzeitskleid in China gekauft. Dies zu einem Bruchteil des Preises, den sie bei einem Neukauf in der Schweiz gezahlt hätte.

Frau Die arme Schweizerin in ihrem Hochzeitskleid
Frau Die arme Schweizerin in ihrem Hochzeitskleid

Wie ihr sehen könnt, ist es großartig geworden :)

Der letzte Tipp ist, dass Sie versuchen sollten, Ihr Kleid nach der Hochzeit zu verkaufen. Wir haben es für zwei Zeremonien genutzt. Das ist schon eine Menge für ein Hochzeitskleid. Jetzt versuchen wir, es zu verkaufen. Wir werden sehen, wie das läuft :)

3. Der Hochzeitsanzug

Alles, was für das Brautkleid gilt, gilt natürlich auch für den Hochzeitsanzug. Sie können versuchen, es aus zweiter Hand zu kaufen oder zu mieten. Sie können es auch wie wir machen und es im Ausland kaufen. Wir haben meine in China gekauft. Es war relativ billig, obwohl es maßgeschneidert war und einen guten Stoff hatte. Wir haben 320 CHF für zwei komplette Anzüge und zwei schöne Hemden bezahlt. Also etwa 160 CHF für meinen Anzug. Das ist ein Vielfaches von dem, was ich in der Schweiz für einen Schneider bezahlt hätte.

Eine Sache, die Sie tun sollten, ist zu versuchen, eine zu kaufen, die Sie mehrere Male tragen können. Ich habe meins bereits auf einer anderen Hochzeit getragen. Wenn Sie es mehrmals tragen können, wird der Preis noch nützlicher.

Herr Der arme Schweizer in seinem Hochzeitsanzug
Herr Der arme Schweizer im Hochzeitsanzug

Ich bin wirklich zufrieden damit, wie mein Anzug aus China aussieht :)

4. Der Fotograf

Ich persönlich hätte auch auf einen Fotografen verzichten können. Aber meine Frau hätte mich umgebracht!

Dennoch gibt es Möglichkeiten, die Kosten im Rahmen zu halten. Ein sehr guter Fotograf für viele Stunden kann Sie leicht mehrere tausend Franken kosten. Ein Hobbyfotograf kann trotzdem sehr gute Arbeit leisten und ein Vielfaches davon kosten. Für unsere Hochzeit haben wir einen Hobbyfotografen für 200 CHF für etwa drei Stunden gefunden. Er hat wirklich gute Arbeit geleistet, und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Sie können auch herausfinden, ob jemand in Ihrer Familie oder in Ihrem Freundeskreis gut mit Bildern umgehen kann. Vielleicht kann er Ihnen helfen :)

Ein Hochzeitsfoto von unserem Fotografen
Ein Hochzeitsfoto von unserem Fotografen

5. Die Zeremonie

Für unsere Hochzeit haben wir keine religiöse, sondern eine weltliche Zeremonie gewählt. Wir wollten jemanden finden, der eine einfache Zeremonie für uns organisiert. Aber der billigste Veranstalter verlangte etwa 1000 CHF.

Eine andere Möglichkeit ist, die Zeremonie selbst zu organisieren. Dies könnte für Sie kostenlos sein! Du kannst Freunde finden, die dir helfen. Es gibt viele Ideen im Internet. Sie können es ernst oder lustig machen, wie Sie wollen. Sie können sogar ein Thema wählen :) Unser Zeremonienmeister war als Spock aus Star Trek verkleidet!

Zeremonienmeister für unsere Hochzeit
Zeremonienmeister für unsere Hochzeit

6. Die Dekorationen

Die beste Art, bei der Dekoration zu sparen, ist, sie selbst zu machen. Das ist zwar eine Menge Arbeit, aber es kann Ihnen viel Geld sparen. Und die meisten Ihrer Gäste werden von handgemachten Dekorationen viel mehr beeindruckt sein als von ausgefallenen teuren Dekorationen ;)

Eine weitere Möglichkeit, Geld für Dekorationen zu sparen, ist der Rückkauf von Dekorationen von einer anderen Hochzeit. Ich habe einige Online-Anzeigen von Leuten gesehen, die ihre Dekorationen nach der Hochzeit wieder verkaufen wollten. Damit können Sie wahrscheinlich eine Menge Geld sparen. Aber natürlich wird Ihre Auswahl begrenzt sein. Sie können auch versuchen, Ihre Dekorationen nach der Hochzeit zu verkaufen. Sie können die Dekorationen auch in Ihrem Haus wiederverwenden.

Frau Die arme Schweizerin hat fast alle Dekorationen selbst gemacht. Sie hat wirklich gute Arbeit geleistet :)

Namen der Hochzeitsdekoration
Namen der Hochzeitsdekoration

7. Der Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort kann ein sehr teurer Teil Ihrer Hochzeit sein. Es ist auch ein sehr wichtiger Teil. Ein schöner Veranstaltungsort kann einen großen Unterschied zwischen einer einfachen und einer unvergesslichen Hochzeit ausmachen. In jedem Land gibt es eine große Anzahl von Veranstaltungsorten für Hochzeiten. Es ist ein bisschen schwierig, bei diesem Teil der Hochzeit zu sparen.

Das Offensichtlichste, was Sie tun können, um bei der Hochzeit zu sparen, ist, Ihre Hochzeit in einem Restaurant zu organisieren. Die meisten Restaurants freuen sich, wenn sie 50 Personen (oder mehr) begrüßen können. Sie zahlen nur für das Essen und die Getränke und nicht für den Veranstaltungsort. Und Sie müssen sich nicht um die Tische und den Service für die Speisen und Getränke kümmern. Es gibt viele Dinge, um die Sie sich nicht kümmern müssen. Wenn Sie ein schönes Restaurant finden, kann dies eine sehr schöne Option sein. Das haben wir für unsere Hochzeit gemacht und es ist wirklich toll geworden.

Eine andere Möglichkeit ist die Anmietung eines Rasenplatzes, auf dem Zelte aufgestellt werden. Wenn Sie irgendwo wohnen, wo es viele Grasflächen gibt, kann das sehr schön sein. Und es wird eine nette Abwechslung für viele der Gäste sein, die das nicht erwarten. An einem schönen Ort kann das eine schöne Zeremonie sein. Das Problem ist, dass es bei Regen nicht sehr schön sein wird. Wenn Sie Glück haben, haben Sie vielleicht auch einen Freund oder ein Familienmitglied, das ein sehr schönes Haus hat, das als Hochzeitsort dienen könnte.

Andernfalls sollten Sie sich viel Zeit nehmen, um alle Ihre Optionen zu prüfen, bevor Sie sich entscheiden. Es ist eine wichtige Entscheidung. Es kann auch ein guter Zeitpunkt zum Feilschen sein, wenn Sie gut darin sind.

8. Das Abendessen

Wenn Sie ein Restaurant als Veranstaltungsort für Ihre Hochzeit gewählt haben, können Sie nur das Essen auswählen, das dort angeboten wird. Der Preis hängt stark von der Art des Restaurants ab, für das Sie sich entscheiden. Sie können fast alle Preiskategorien finden. Das sollten Sie auch berücksichtigen, wenn Sie ein Restaurant als Veranstaltungsort wählen.

Wenn Sie sich nicht für ein Restaurant entscheiden, müssen Sie einen Catering-Service beauftragen. Hierfür haben Sie eine große Auswahl. Sie sollten in der Lage sein, das von Ihnen gewünschte Preisschild zu finden. Aber Sie müssen auch die Leute finden, die das Essen servieren. Einige Cateringservices servieren auch das Essen, aber das kostet Sie extra.

Eine Möglichkeit, bei den Lebensmitteln und vor allem beim Service zu sparen, besteht darin, ein großes Buffet vorzubereiten und die Gäste sich selbst bedienen zu lassen. Dadurch können Sie viel Geld sparen. Aber manche Gäste wissen das vielleicht nicht zu schätzen.

Sie werden auch an die Getränke denken müssen. Wenn Sie sich für ein Restaurant entscheiden, sollten Sie sich an die dort angebotenen Getränke halten. In meinem Fall haben wir zwei verschiedene Weine für die verschiedenen Gerichte gewählt. Und wir lassen die Leute auch andere Getränke wählen. Es war ein sehr heißer Tag, und wir haben für Bier genauso viel bezahlt wie für Wein. Wenn Sie sich für einen Cateringservice entscheiden, sollten Sie daran denken, die Getränke, insbesondere den Wein, selbst zu organisieren. Sie können einen Wein finden, der billiger ist als der, den Sie in einem Restaurant finden. Natürlich sollte man auch keinen schlechten Wein nehmen!

9. Die Gästeliste

Das Essen und die Getränke sind wahrscheinlich das, was bei Ihrer Hochzeit am meisten kosten wird. Daher kann die Verringerung der Gästeliste wirklich helfen, den Preis zu senken. Ich will damit nicht sagen, dass Sie Ihre besten Freunde nicht einladen sollten. Aber vielleicht ist eine große Hochzeit gar nicht nötig. Es ist auch wichtig zu wissen, dass je mehr Leute da sind, desto weniger kann man mit jedem einzelnen reden. Bei unserer Hochzeit waren weniger als 50 Personen anwesend, und dennoch hätte ich gerne mehr Zeit mit all meinen Gästen verbracht.

Wenn Sie mit einem Gast seit mehreren Jahren nicht mehr gesprochen haben, gibt es keinen Grund, ihn einzuladen. Es ist auch nicht nötig, alle Mitarbeiter einzuladen. Wenn du ihnen wirklich nahe stehst, lade sie ein, aber sonst nicht ;) Es gibt auch keinen wirklichen Grund, Ihren Cousin dritten Grades einzuladen!

Persönlich haben wir unsere enge Familie und enge Freunde eingeladen. Beim Aperitif waren 49 Personen anwesend, beim Abendessen 46. Ich denke, eine Hochzeit mit 40 bis 60 Personen ist sehr vernünftig. Manche Menschen möchten sogar weniger Gäste haben. Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, Hochzeiten mit mehr als 100 Personen abzuhalten. Sie werden nicht in der Lage sein, mit all diesen Freunden mehr als ein paar Worte zu wechseln. Und die Hälfte von ihnen werden Sie ohnehin nicht kennen. Aber manche Leute wollen eine große Party feiern. Und das ist auch in Ordnung, solange sie sich der Kosten bewusst sind :)

10. Die Musik

Brauchen Sie wirklich einen DJ? Diese Frage hängt stark davon ab, ob Sie vorhaben, lange zu tanzen oder nicht. Die meisten Leute auf unserer Hochzeit sind keine großen Tänzer. Wir haben niemanden beauftragt, sich um die Musik zu kümmern. Der Trauzeuge hat tatsächlich sein Telefon benutzt und sich per Bluetooth mit dem Soundsystem des Restaurants verbunden, um die Musik zu machen :P Und es war absolut in Ordnung. Das können Sie auch an vielen anderen Orten tun. Sie können ein kleines Soundsystem und ein Telefon oder einen Laptop mitbringen, um Musik abzuspielen.

Wenn Sie wirklich einen DJ oder einen Unterhaltungskünstler wollen, müssen Sie möglicherweise deutlich mehr ausgeben. Aber auch hier sollten Sie alle Möglichkeiten ausloten, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Der Preisunterschied kann sehr groß sein. Aber wenn Sie einen guten Unterhalter finden, kann das Abendessen für Leute, die tanzen wollen, sehr unterhaltsam werden. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihr Publikum kennen. Meine Lieblingsmusik ist Death Metal. Aber ich glaube nicht, dass es meinen Gästen besonders gut gefallen hätte!

11. Das Auto

Brauchen Sie wirklich eine schicke Limousine mit einem Chauffeur, der Sie abholt? Sie können einen guten Beitrag leisten. Aber nicht einmal alle Gäste werden Ihr Auto sehen. Ich persönlich finde, dass schicke Autos für eine Hochzeit schon zu viel sind. Sie können einfach Ihr Auto benutzen.

Oder wenn Sie einen Freund oder ein Familienmitglied mit einem schönen Auto haben, bitten Sie ihn einfach um einen Gefallen und benutzen Sie sein Auto. Dafür muss man nicht unbedingt ein großes Auto mieten. Vergessen Sie nicht, dass Sie nur kurze Zeit in Ihrem Auto sitzen werden. Und obwohl ich verstehe, dass Sie auf Ihrer Hochzeit keine Lust haben, brauchen Sie vielleicht keinen Chauffeur. Ich bin sicher, Sie finden einen Freund, der Sie an Ihrem besonderen Tag fährt!

Wir persönlich haben unser eigenes Auto benutzt (überhaupt nicht schick) und mein Bruder hat uns herumgefahren. Für uns war das absolut in Ordnung.

Schlussfolgerung

Wenn Sie diese 11 Tipps befolgen, sollten Sie in der Lage sein, eine Hochzeit mit einem guten Budget zu organisieren. Und Sie sollten trotzdem in der Lage sein, eine sehr schöne Hochzeit zu organisieren.

Ich hoffe, dass diese Tipps Ihnen helfen, Ihre Hochzeit mit einem kleinen Budget durchzuführen. Vergessen Sie nicht, dass Ihre Hochzeit ein wichtiger Tag ist. Sie müssen dabei nicht geizig sein. Aber wenn Sie es klug anstellen, können Sie es schaffen, eine schöne, preiswerte Hochzeit zu haben.

Mit diesen Tipps haben wir es geschafft, unsere Hochzeit bei rund 5500 CHF zu halten. Das mag nicht sehr sparsam sein. Aber wir denken, dass es vernünftig ist. Vor allem, wenn man es mit dem irrsinnigen Durchschnitt von 30’000 CHF in der Schweiz vergleicht. Unser besonderer Tag hat uns beiden sehr gut gefallen. Und wir haben nur gutes Feedback zu unserer Budget-Hochzeit bekommen.

Haben Sie noch weitere Tipps für die Organisation einer preisgünstigen Hochzeit? Haben Sie Ihre eigene Hochzeit in einem überschaubaren Rahmen gehalten? Oder haben Sie sich verausgabt?

Die besten Finanzdienstleistungen für Ihr Geld!

Laden Sie dieses E-Book herunter und optimieren Sie Ihre Finanzen und sparen Sie Geld, indem Sie die besten in der Schweiz verfügbaren Finanzdienstleistungen nutzen!

Das KOSTENLOSE E-Book herunterladen

Baptiste Wicht gründete thepoorswiss.com im Jahr 2017. Er erkannte, dass er in die Falle der Lifestyle-Inflation tappte. Er beschloss, seine Ausgaben zu senken und sein Einkommen zu erhöhen. In diesem Blog geht es um seine Geschichte und seine Erkenntnisse. Im Jahr 2019 spart er mehr als 50 % seines Einkommens. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, finanziell unabhängig zu werden. Sie können Herrn The Poor Swiss hier eine Nachricht schicken.

Schreibe einen Kommentar

Your comment may not appear instantly since it has to go through moderation. Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert